Premiere gelingt

Gelungene Premiere in Killer: Erstmals fand am Samstagnachmittag ein Adventsbasar statt - und die Leute nahmen das Angebot dankbar an.

|

Dezentralisierung scheint in diesem Jahr die Weihnachtsmarktdevise zu sein. Nachdem der Markt in der Kernstadt abgesagt wurde, haben zwei Killertalgemeinden selbst etwas auf die Beine gestellt.

In Killer waren am Samstag der Kindergarten "Pusteblume" und Monika und Melanie Scherer mit den beiden Jugendgruppen der Schneidstuhlreitern aktiv. Sie schulterten die Killermer Adventsbasar-Premiere. Am Stand gab es sorgfältig und gekonnt gefertigte Adventskränze, Adventsgestecke und selbst gebastelte Weihnachtsdekoration, und draußen vor der Feuerwehrgarage sorgten die Kindergartenkinder rührend für Weihnachtsstimmung: "Ein Licht kommt im Advent", sagen die Kleinen.

Drinnen in der Floriansstube wurden derweil Glühwein und Kinderpunsch erhitzt. Sein Glück versuchen konnte man bei der Tombola. Und Glück hatten alle, die es versuchten, denn jedes Los war ein Gewinnlos. Der gesamte Erlös des Losverkaufs kommt den Spiel- und Spaßgruppen der Schneidstuhlreiter zu Gute.

Die Premiere des Adventsbasars war gelungen: Dutzende Killermer jeden Alters wollten schauen, kaufen und bei Glühwein, Kaffee und Kuchen beisammen sitzen und reden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Bei der CDU wird der Ruf nach einem Bürgermeister Hahn laut

Landrat Pauli verspricht den Hechingern, das Verfahren für Dorothea Bachmanns Vorruhestand schnellstmöglich durchzuziehen. weiter lesen