Päckchen für Kinder in Not

|

Die Grund- und Werkrealschule Burladingen hat 45 Schuhkartons mit Weihnachtsgeschenken für Kinder in Not gepackt.

Die Lehrerinnen und Lehrer freuten sich sehr über die zahlreichen Spenden der Eltern, darunter Kleidungsstücke, Spielsachen, Hygieneartikel, Schulsachen und originalverpackte Süßigkeiten. Alle Gegenstände durften nicht gebraucht, sondern mussten aus hygienischen Gründen neu sein.

Die Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" verfolgt auch das Ziel, dass die Kinder in Deutschland, die sich Weihnachten ohne Geschenke nicht vorstellen können, erfahren, dass es auf der Welt sehr viele Kinder gibt, die Weihnachten überhaupt nicht feiern können und die noch nie ein Geschenk erhalten haben. Diese Thematik wurde mit den Schülern besprochen.

Die Kinder erfuhren, dass Freude schenken eigentlich ganz einfach ist: Die Schuhkartons wurden mit Geschenkpapier beklebt und das Päckchen mit Geschenken getrennt nach Jungen und Mädchen in verschiedenen Altersklassen befüllt.

Beim Packen der Weihnachtspäckchen stellten die Schüler sehr viele Fragen und freuten sich sichtlich, dass sie Kindern in Not mit dieser Aktion geholfen haben.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Amtsarzt hält Bachmann für dienstunfähig

Landrat Günther-Martin Pauli hat jetzt ein Verfahren eröffnet, um die Hechinger Bürgermeisterin Dorothea Bachmann vorzeitig in den Ruhestand zu schicken. weiter lesen