Mutter-Sohn-Duo-holt die meisten Stimmen

Überraschung bei der Kirchengemeinderatswahl der Burladinger Protestanten: Das Mutter-Sohn-Duo Vera und Lukas Bender holte die meisten Stimmen.

|
Stimmenkönige bei der Wahl der Burladingen Protestanten: Vera Bender und Lukas Bender.  Foto: 

Überraschung bei der Kirchengemeinderatswahl der Burladinger Protestanten: Das Mutter-Sohn-Duo Vera und Lukas Bender holte die meisten Stimmen.

Burladingen. Dass bei der Burladinger Kirchengemeinderatswahl eine Mutter und ihr 18-jähriger Sohn gemeinsam kandidieren, hatte im Vorfeld sogar überregional für Aufsehen gesorgt. Die beiden Neuen, die vorab erklärt hatten, frischen Wind in das Gremium bringen zu wollen, haben gestern groß abgesahnt und unter den zwölf Bewerbern die Plätze eins und zwei belegt.

Die Mutter, Vera Bender, 45-jährige Pfarramtssekretärin in Tailfingen und als Journalistin freie Mitarbeiterin der HZ, avancierte mit 197 Kreuzchen zur Stimmenkönigin der Burladinger Evangelischen. Ihr Sohn Lukas Bender, eben erst volljährig geworden und Schüler des Gammertinger Gymnasiums, rangiert mit 186 Stimmen knapp dahinter.

In der Burladinger Kernstadt außerdem gewählt wurden der bisherige Kirchengemeinderatsvorsitzende, Augenoptikermeister Sven Dreger, mit 170 Stimmen, und die Sonderschullehrerin Friederun Himming mit 161 Stimmen.

Im Killertal schafften die Hausener Hausfrau Gabriele Waldraff (111 Stimmen) und die kaufmännische Angestellte Frauke Weede-Blickle (79 Stimmen), ebenfalls aus Hausen, den Sprung ins Gremium.

In Gauselfingen wurden der Arbeitserzieher Uwe Wiedmann (95 Stimmen) und der kaufmännische Angestellte Uwe Wolf (92 Stimmen) gewählt. Diese acht Bewerber bilden den neuen Burladinger Kirchengemeinderat.

Den Sprung ins Gremium nicht geschafft haben beim gestrigen Wahlgang vier Kandidaten aus der Kernstadt: der Maurer Jochen Steinhilber, der Maler Erich Hollauf, der Kaufmann Dieter Boßmann und die langjährige Kirchengemeinderätin Ursula Grundmann.

Die Wahlbeteiligung lag in Burladingen bei 16,3 Prozent.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Amtsarzt hält Bachmann für dienstunfähig

Landrat Günther-Martin Pauli hat jetzt ein Verfahren eröffnet, um die Hechinger Bürgermeisterin Dorothea Bachmann vorzeitig in den Ruhestand zu schicken. weiter lesen