Moritz Henning ist der neue Hausener Schützenkönig

Überaus spannend verlief das Königschießen des Hausener Schützenvereins. Am Schluss siegte der jüngste Teilnehmer. Großer Jubel!

|

Erstmals in 35 Jahren veranstalteten die Hausener Schützen ihr Königsschießen an einem Samstagnachmittag. Der Termin kam jedoch gut an, insgesamt gingen 19 Teilnehmer an den Start. Den ersten Schuss gab traditionell der Vorsitzende des Vereins, Josef Musler, ab. Die weitere Reihenfolge entschied wie immer das Los.

Der wiederum von Andreas Pflumm gefertigte Adler zeigte sich widerstandsfähig. Nach dem 41. Schuss, der von Bernd Kuster abgefeuert wurde, lag die Krone darnieder. Peter Wuhrer landete dann den entscheidenden 41. Schuss auf das Zepter. Den Apfel pflückte sich Uli Pahl mit dem 44. Schuss. Dann Pause, es duftete aus der Küche nach Linsen mit Saiten und Spätzle. Alle ließen sich das schwäbische Nationalgericht schmecken. Josef Haiber brachte anschließend den linken Flügel mit dem 46. Schuss zu Fall, den rechten schoss Moritz Henning beim 62. Schuss herab. Die Spannung erreichte jetzt ihren Höhepunkt, denn alle Schützen durften jetzt wieder teilnehmen, um den neuen Schützenkönig zu ermitteln. Niemand ahnte jedoch, dass dies mit einem neuen Rekordergebnis geschafft werden sollte. Es brauchte lediglich 49 Schüsse, um auch das letzte Stück Adler von der Stange zu trennen. Der finale Treffer gelang dem jüngsten Teilnehmer. Jubel! Moritz Henning ist neuer Hausener Schützenkönig. Er trägt für ein Jahr die Königskette.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Unbekannter rempelt Kassiererin an und greift in Kasse

Am Montag gegen 15.20 Uhr hat ein bisher unbekannter Täter bei einem Getränkehändler in der Hofgartenstraße in die Registrierkasse gegriffen. weiter lesen