Michael Roder feiert Neueröffnung des "Kesselhauses"

Das Burladinger "Kesselhaus" feierte eine glanzvolle und vielversprechende Neueröffnung. An beiden Tagen waren alle Plätze vollständig belegt.

|
Michael Roder feierte mit geladenen Gästen die Neueröffnung des "Kesselhauses". Freunde, Verwandte aber auch Bürgermeister Harry Ebert sowie die Dolinschek-Brüder - als Besitzer des "Kesselhauses" - wünschten ihm viel Glück.  Foto: 

Seit dem vergangenen Wochenende ist man im "Kesselhaus", das längere Zeit verwaist war, wieder als Gast willkommen. Michael Roder, Sohn von Engelbert Roder, dem Betreiber des Burladinger "Café Roder", hat die Gaststätte gepachtet. Ein neunköpfiges Team kümmert sich um die Wünsche der Gäste; die Küche bietet Regionales, Echt-Schwäbisches, aber auch ausgefallene Gerichte.

Bevor am Samstagabend die Türen offiziell öffneten, fand am Freitag in einer Feierstunde mit geladenen Gästen statt. Die Besitzer des "Kesselhauses", die Brüder Dolinschek, Bürgermeister Harry Ebert und Vater Engelbert Roder wünschten dem 38-jährigen Neugastronom alles Gute für den neuen Lebensabschnitt. Vater Engelbert kämpfte dabei sichtlich mit den Freudentränen.

Für den offiziellen Eröffnungstag waren schon Tage zuvor alle Plätze reserviert. Und voll belegt war es auch am Sonntag. Hier war vor dem "Kesselhaus" ein Festzelt aufgebaut worden, die Lumpenkapelle Burladingen sorgte für zünftige Atmosphäre. So viel Resonanz, so viel Zuspruch, so viele gute Wünsche hätte Michael Roder, wie er der HZ sagte, dann doch nicht erwartet.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Feuerwehren aus Bisingen und Grosselfingen demonstrieren geballte Schlagkraft

Einer groß angelegte und ausgeklügelte Feuerwehrübung absolvierten die Einsatzkräfte aller Bisinger Abteilungswehren und der Feuerwehr Grosselfingen am Samstag in Wessingen. weiter lesen