Mariaberg hat neuen Allgemeinarzt

Dr. Martin van Soest heißt der neue Arzt im Medizinischen Versorgungszentrum Mariaberg in der Marktstraße 4 in Gammertingen.

|
Dr. Martin van Soest ist Allgemeinmediziner.  Foto: 

Als Nachfolger von Dr. Detlef Wagner und Friedrich Kähny übernahm Dr. Martin van Soest - Facharzt für Allgemeinmedizin mit den Zusatzqualifikationen Palliativmedizin und Klinische Geriatrie - am 1. Oktober die Außensprechstunde der Allgemeinmedizin im Medizinischen Versorgungszentrum Mariaberg. Der Facharzt kümmert sich um die Belange der Patienten mit und ohne Behinderung. Er ist 55 Jahre alt, verheiratet und stammt aus Mayen in Rheinland-Pfalz. Vor seinem Antritt in Mariaberg war der Mediziner in einer Altenpflegeeinrichtung in Tilburg, Niederlande, tätig. Davor betrieb er zwölf Jahre zusammen mit seiner Frau eine eigene Praxis für Allgemeinmedizin in Tübingen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hechinger Mordprozess: Angst vor der Vendetta

Im Prozess um den Hechinger „Mord im Mafia-Stil“ soll am Mittwoch, 18. Oktober, das Urteil gesprochen werden. Zwischen lebenslanger Haft und Freispruch ist alles möglich. weiter lesen