Kinder des Starzel(n) Treffs erleben in Ebinger Kletteranlage Abenteuer

Sonst sind sie eher bodenständig, die Kinder des Starzel(n) Treffs. Dieser Tage jedoch ging es zum Klettern in luftige Höhen.

|
Gut gesichert konnten die Kinder des Starzel(n)Treffs im Lause-Maus-Parcours des Ebinger Waldheim-Kletterparks über Seile und Leitern balancieren. Für alle ein abenteuerliche und aufregende Sache.  Foto: 

Kürzlich besuchte der Starzel(n) Treff den Kletterpark Waldheim in Ebingen. 17 Kinder und vier Aufsichtspersonen begeisterten sich an diesem herrlichen Erlebnis – das auch eine sportliche Herausforderung darstellte. Und bei dem es außerdem nicht an ein bisschen Mut fehlen durfte.

Es herrschte zum Ferienauftakt ohnedies schon eine Superstimmung. Die steigerte sich natürlich noch im Lause-Maus-Parcours, wo sich die kleinen Klettermäuse austoben durften, über Leitern, Seile, Balken und Hindernisse balancierte man vorwärts. Hier fand jeder sein ganz persönliches Abenteuer. Der Kletterpark bietet verschiedene Schwierigkeitsstufen, so dass natürlich auch Erwachsene sich darin betätigen können.

Der Starzel(n) Treff unter Leitung von Sybille Krieg hat sich damit ein weiteres Mal als Gestalter von sinnvoller Kinderfreizeit bewährt. Längst hat er sich etabliert und ist für die jungen Besucher nicht mehr wegzudenken. Der Treff im Starzelner Rathaus – immer freitags – ist auch während der Schulferien geöffnet. Kinder. An einem Teenagertreff, den es ebenfalls irgendwann geben soll, wird derzeit noch gewerkelt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Der Standort für ein Zentralklinikum heißt Dürrwangen

Ein Zentralklinikum soll, wenn es denn kommt, nach Dürrwangen. Dafür stimmten die Kreisräte am Montagabend mehrheitlich – und namentlich. weiter lesen