Kein Tiermaskenumzug in Melchingen

Die Wahlen bei der Hauptversammlung der Klein-Berliner Bären verliefen erfolgreich. Doch wird eine Nachfolgesitzung notwendig.

|
Madlen Flammer (3.v.l.) bleibt Bärenmutter der Klein-Berliner Bären. So entschieden die Mitglieder in der Hauptversammlung.  Foto: 

Von einer kurzen, aber schönen Saison sprach Bärenmutter Madlen Flammer in ihrem Jahresbericht bei der Hauptversammlung der Klein-Berliner Bären im Melchinger Sportheim. Bei den zehn auswärtigen Umzügen waren jedes mal über 25 Bären mit dabei. An der Hausfasnet beteiligte man sich unter anderem mit einem Bärenstreichelzoo beim Jahrmarkt.

Da sich die Anfragen von Gastläufern mehrten, wurde ein neues Gäste-Bärenhäs angeschafft. Doch müssen die Gastläufer künftig einen Antrag stellen, mitlaufen zu dürfen.

Das geplante Tiermaskentreffen zum 22. Jubiläum der Klein-Berliner Bären musste abgesagt werden: Zu wenige Anmeldungen. Flammer bedankte sich abschließend bei den Mitgliedern für die gute Stimmung bei den Umzügen, wünschte sich aber bei den Arbeitseinsätzen künftig eine bessere Beteiligung. Antje Weidner, Maria Knör und Josef Maichle überreichte sie für langjährige Mitarbeit Blumen und einen Vesperkorb. Schriftführerin Michaela Stoll berichtete ihrerseits über die Saison. Ein Maleur passierte Kassierer Michael Stoll. Er hatte nicht alle Belege parat. Wie er darlegte aufgrund einer Verwechslung. Trotzdem konnte ihm aufgrund des Vereinsrechtes keine Entlastung ausgesprochen werden. Die Belege sollen nachgereicht werden, die Entlastung in einer Nachfolgesitzung zeitnah erfolgen.

Bei den Wahlen wurden die Bärenmutter Madlen Flammer sowie die Beisitzer Tobias Ellner und Andreas Clementi bestätigt. Tanja Clementi wurde zur Kassiererin gewählt, nachdem Michael Stoll schon vor Längerem angekündigt hatte, das Amt nicht mehr bekleiden zu wollen. Kassenprüfer sind Heidi Schäfer und Manuel Barth.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Schlächter tötet Mutterschaf auf Weide

Die Polizei sucht nach einem Tatverdächtigen, der auf einer Weide an der B 463 ein Mutterschaf getötet und anschließend gestohlen hat. weiter lesen