Hohe Ehren für alte Feuerwehrkameraden

|
Mit Walter Wissmann, Johann Acker und Thomas Scheu wurden bei der Jahreshauptversammlung der Altersabteilungen in Melchingen drei Feuerwehrmänner mit 70-jähriger Mitgliedschaft geehrt. Es gab aber auch zahlreiche Ehrungen für 60- und 50-jährige Mitgliedschaft. Auf dem Bild sind die Geehrten für 70 und 60 Jahre zu sehen.  Foto: 

Die Altersabteilungen des Kreisfeuerwehrverbandes Zollernalb hielten in der Festhalle in Melchingen ihre Jahreshauptversammlung ab. Auf der Tagesordnung standen Berichte, Wahlen und Ehrungen. Eröffnet und begleitet wurde die Versammlung von den Lauchertmusikanten aus Melchingen unter der Leitung von Anette Fischle. Auch der Feuerwehrchor aus Onstmettingen unter der Leitung von Armin Schlaich umrahmte die Versammlung musikalisch. Die Feuerwehr Melchingen sorgte für die Organisation und Betreuung der Versammlung.

Helmut Brösamle bleibt Obmann

Im Mittelpunkt der Versammlung standen hohe Ehrungen langjähriger Feuerwehrmitglieder (siehe Info-Kästen) und die Neuwahlen. bei denen gewählt wurden:  Helmut Brösamle (Albstadt) zum Kreisobmann, Roland Bulach (Hechingen) zum stellvertretenden Obmann, Franz Ott (Geislingen) zum Kassier und Josef Weinmann (Schörzingen) zum Schriftführer. Die Kassenprüfer Wilfried Kleiner und Gerhard Zimmermann wurden bestätigt.

Obmann Helmut Brösamle begrüßte die Feuerwehrsenioren und die Gäste, darunter der stellvertretende Ortsvorsteher aus Melchingen, Tobias Bahnmüller, der stellvertretende Kommandant von Burladingen, Dieter Harry Maier, der Abteilungskommandant von Melchingen, Wolfgang Schmid, Verbandsvorsitzender Wolfgang Jetter sowie dessen Stellvertreter Armin Russ. Der stellvertretende Kreisbrandmeister Heinz Rieber war genauso unter den Gästen wie der neue Landesobmann Günter Benz, Bezirksobmann Walter Greiner, Ehrenobmann Ludwig Martin aus Rottweil, Georg Hartmann aus Tübingen, Anton Miller aus Biberach sowie Eduard Hahn aus Sigmaringen. Ebenso begrüßte Brösamle den Ehrenvorsitzenden Karl Dehner sowie viele Ehrenmitglieder. Danach erhob sich die Versammlung zur Totenehrung.

Tobias Bahnmüller richtete Grußworte an die Versammlung und stellte die Ortschaft Melchingen mit ihrem regen Vereinsleben vor.  Die Wanderwege und der Naturraum auf der Sonnenalb seien charakteristisch für die Gemeinde. Auch Verbandsvorsitzender Wolfgang Jetter sprach ein Grußwort.

Mitgliederzahl liegt bei 786

Anschließend berichtete Helmut Brösamle über die vergangenen zwei Jahre. Er war bei der letzten Hauptversammlung der Altersabteilungen im September 2015 in Dotternhausen zum neuen Obmann gewählt worden. Unter den vielen Terminen, die der Obmann seitdem wahrgenommen hat, waren acht Sitzungen der Raumschaftsvertreter des Zollernalbkreises. Weitere Veranstaltungen waren unter anderem das Raumschafts- und das Frühjahrstreffen, Infofahrten zur Rothaus-Brauerei, und nach Stuttgart, der Seniorennachmittag in Bisingen und die Herbstsitzung in Hossingen. Der aktuelle Mitgliederstand der Altersabteilungen liegt laut Helmut Brösamle derzeit bei rund 790.

Nach den Berichten des Schriftführers, des Kassiers und der Kassenprüfer führte Wolfgang Jetter die einstimmige Entlastung herbei und dankte Helmut Brösamle und dem Vorstand für die gute Arbeit.

Die anschließenden Ehrungen langgedienter Kameraden durch Wolfgang Jetter wurden vom Feuerwehrchor Onstmettingen musikalisch umrahmt.

Für 50 Jahre geehrt wurden: aus der Feuerwehr Burladingen Anton Bailer, Anton Wolfer, Johann Baur (Salmendingen) und Siegfried Straubinger (Salmendingen); aus Hechingen Wilhelm Hakvoor (Stein); aus Bisingen Heinrich Fecker, Stefan Ott und Andreas Schmidt (Wessingen); aus Haigerloch Alfred Fechter und Anton Pfister (Bittelbronn), Alois Klingler und Egidius Klinger (Hart) sowie Josef Hipp (Weildorf); aus Rangendingen Rudolf Beiter (Höfendorf), aus Geislingen Paul Müller; aus Rosenfeld Rudolf Etter (Leidringen); aus Meßstetten Alfred Dinser und Günter Münsing (Tieringen) sowie Josef Wäschle (Nusplingen); aus Albstadt Karl Eugen Bosch und Dieter Neumayer (Ebingen), Jürgen Heim (Pfeffingen), Hans- Otto Conzelmann (Truchtelfingen) und Richard Pfister (Onstmettingen); aus Balingen Heinz Bodmer (Weilstetten), Wilhelm Hauser und Rudi Werner (Frommern), Ewald Leuthe (Balingen) und Heinz Jenter (Engstlatt); aus Schömberg Willi Besenfelder, Max Koch und Gilbert Sölch (Schörzingen).

Für 60 Jahre geehrt wurden aus Hechingen Dionys Zanger (Schlatt), Wilhelm Hönes und Georg Murawski (Weilheim) sowie Johann Bachmann (Bechtoldsweiler); aus Meßstetten Josef Buhl, Johann Küchle, Manfred Löffler, Ernst Müller, Arnold Steidle und Hermann Steidle (alle Heinstetten) sowie Wilhelm Schlagenhauf (Oberdigesheim) und Hans Ritter (Nusplingen); aus Schömberg Heribert Bayer, Max Engel und Eugen Teufel (alle Schörzingen); aus Albstadt Horst Sieglaff (Onstmettingen), Kurt Wald und Dieter Hägele (Ebingen), aus Balingen Reinhard Watzke (Weilstetten), Gotthilf Bitzer (Zillhausen), Erwin Schmid (Endingen) und Jürgen Narr (Frommern).

Jahre gehören der Feuerwehr an und wurden entsprechend hoch geehrt: Walter Wissmann (Onstmettingen) sowie Johann Acker und Thomas Scheu (Burladingen).

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ermittlungen im Drogenmilieu: Ein Kaltstart von 0 auf 100

Kripo-Beamte sagen am vierten Verhandlungstag über Vernehmungen der Angeklagten aus. Verteidiger legt Widerspruch gegen Verwertung ein. weiter lesen