Drittklässler beim Baumpflanzen

|

Die Grundschule Ringingen pflegt seit vielen Jahren eine enge Kooperation mit dem Obst- und Gartenbauverein Ringingen. Jetzt wanderten die Drittklässler auf die Obstanlage "Auf Weiler", um bei der Pflanzung eines Apfelbaums dabei zu sein. Agnes Rupp, Ursula Dieter und Gerhard Stotz empfingen die Schüler auf ihrer Anlage und freuten sich über ihr Interesse am Obstbau. Gerhard Stotz hatte bereits ein Loch ausgehoben und erklärte den Kindern während der Pflanzung viel über Nährstoffe, Bodenbeschaffenheit, Pflanzenwuchs und das Schneiden der Äste. Zum Schluss wurde der Apfelbaum gegen Wildbiss mit einem Drahtgeflecht geschützt. Nach so vielen Informationen über Obstanbau konnten sich die Kleinen mit Kuchen, Früchtetee und Apfelsaft stärken. Der nächste Besuch der Klasse beim Obstbauverein wurde für kommenden September vereinbart.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Unbekannter rempelt Kassiererin an und greift in Kasse

Am Montag gegen 15.20 Uhr hat ein bisher unbekannter Täter bei einem Getränkehändler in der Hofgartenstraße in die Registrierkasse gegriffen. weiter lesen