Dreimal platzt die Aula aus den Nähten

61 Erstklässler wurden am Samstagmorgen in Burladingen eingeschult. Weil die Stadthalle Baustelle ist, gab es drei separate Feiern in der Schulaula.

|
61 Burladinger Erstklässler wurden am Samstagmorgen in drei Feierstunden willkommen geheißen. Foto: Eugen Leibold

Ein wahrer Einschulungsmarathon wurde am Samstagvormittag in der Burladinger Grundschule veranstaltet. Weil die Stadthalle wegen der Umbauarbeiten nicht zur Verfügung steht, entschlossen sich die Verantwortlichen, für jede der drei neuen ersten Klassen eine eigene Einschulungsfeier in der Aula abzuhalten.

Schon bei der ersten Feier morgens um halb neun drohte die Aula aus ihren Nähten zu platzen. Viele der Schulanfänger hatten ihre engsten Verwandten zum Start in den neuen Lebensabschnitt mitgebracht. Schulleiter Michael Linzner begrüßte die neuen Schüler samt Anhang. "Wir haben auf Euch gewartet" rief der Rektor den Erstklässlern zu. Mit dabei waren auch die Gauselfinger Kinder, die von diesem Schuljahr an in Burladingen zur Schule gehen.

Danach stellte er den Schulanfängern ihre Klassenlehrer vor. Dies sind für die Klasse 1a Birgitte Dietmann, für die 1b Andreas Rach und für die 1c Heidi Beh-Sutter.

Aber dann gings erst richtig los: Die Klassen 2a und 2b hatten zusammen mit ihren Klassenlehrerinnen und mit der Musiklehrerin Daniela Föll etwas Besonderes für ihre neuen Mitschüler einstudiert: ein wunderschönes Theaterstück, das extra für den Tag der Einschulung geprobt worden war, um in der Aula aufgeführt zu werden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Amtsarzt hält Bachmann für dienstunfähig

Landrat Günther-Martin Pauli hat jetzt ein Verfahren eröffnet, um die Hechinger Bürgermeisterin Dorothea Bachmann vorzeitig in den Ruhestand zu schicken. weiter lesen