Die Buslinie nach Mössingen ist perfekt

Die neue Busverbindung von Melchingen und Salmendingen nach Mössingen ist perfekt. Starten wird sie mit dem Fahrplanwechsel am 13. Dezember.

|

Worauf die Melchinger und die Salmendinger seit Jahren hingearbeitet haben, wird jetzt wahr: die Buslinie nach Mössingen mit Zuganschluss nach Tübingen. Nur das Tübinger Regierungspräsidium muss jetzt noch grünes Licht geben.

Die Linie möglich gemacht hat das Nahverkehrskonzept des Landkreises Tübingen. Bei der Ausschreibung hatte das Busunternehmen Edel den Zuschlag bekommen. Das Unternehmen konnte daraufhin die Verlängerung seiner bereits bestehenden Linie 152 von Mössingen über Talheim bis Melchingen beantragen, nachdem zwischenzeitlich auch der Burladinger Gemeinderat zugestimmt hatte.

Vom Fahrplanwechsel am 13. Dezember an wird diese Strecke montags bis freitags mit sechs Fahrtenpaaren und an Samstagen mit zwei Fahrtenpaaren bedient. Auf einigen Fahrten wird auch Salmendingen mit angefahren. In Mössingen bestehen Anschlüsse zum Zug nach Tübingen.

Auf der neuen Linie reduziert sich der Tarif Tübingen-Melchingen von vier auf drei Naldo-Waben. "Hier kann man von einem wirklich guten Preis-Leistungs-Verhältnis sprechen", meint Mössingens Oberbürgermeister Michael Bulander. Gegenüber den bislang bestehenden Nahverkehrsverbindungen zwischen Mössingen und Melchingen sei man jetzt um mehr als eine halbe Stunde schneller. "Das", so Bulander, "macht den ÖPNV gegenüber dem Auto jetzt wirklich konkurrenzfähig."

Die neue Linie verkehrt auch in allen Schulferien und ist zunächst befristet auf drei Jahre. Die Kosten teilen sich der Landkreis Tübingen und die Stadt Mössingen jeweils zur Hälfte. Die Firma Edel fährt nach gewonnener europaweiter Ausschreibung seit August den Stadtverkehr Mössingen. Der neue Fahrplan wird zum Fahrplanwechsel im Dezember veröffentlicht und ist dann unter www.naldo.de abrufbar.

Info In Melchingen, Unter den Linden, fährt der Bus gen Mössingen werktags immer um 6.26, 7.16, 13.16, 15.44, 16.44 und 17.48 Uhr ab, samstags um 9.44 und 14.14 Uhr. Stopps im Salmendinger Ackertalweg und am "Lamm" gibt es werktags um 6.30, 7.20 und 13.20 Uhr. Genau zu denselben Zeiten kommt jeweils ein Bus aus Mössingen in Melchingen beziehungsweise Salmendingen an.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Jamaika-Ende: Trigema-Chef Wolfgang Grupp fordert Neuwahlen

Vertreter der Wirtschaft haben besorgt auf den Abbruch der Jamaika-Sondierungsgespräche reagiert. Neben bundesweiter Kritik und Verunsicherung kommen hoffnungsvolle Worte von der Alb. weiter lesen