Bus nach Mössingen

Wie Ortsvorsteher Erwin Straubinger mitteilte, wird auch Salmendingen an die baldige Busverbindung nach Mössingen angeschlossen.

|

Ein großer Wunsch der Salmendinger Bevölkerung gehe mit dem Fahrplanwechsel im Dezember in Erfüllung - sagte Ortsvorsteher Erwin Straubinger in der jüngsten Sitzung seines Gremiums. Denn dann starte die Buslinie nach Mössingen. Für Salmendingen seien drei Fahrtenpaare vorgesehen. Es würden noch Verhandlungen geführt, ob Salmendingen und Melchingen in einer günstige Naldo-Wabengrenze gelangen, um so einen günstigen Tarif zu erreichen.

Weitere erinnerte Straubinger daran, dass in der Kornbühlhalle eine neue Beschallungsanlage eingebaut wurde, welche sich bereits beim Kirbefest bewährt habe.

Im Oktober wurde mit der Sanierung der Schweizergasse begonnen. In einem ersten Schritt hat man die Versorgungsanlage für den Nepomukbrunnen und den Brunnen beim Feuerwehrhaus erneuert, so dass das Wasser jetzt wieder fließen kann. Im neuen Jahr sollen die Randsteine und eine Deckschicht für den Fahrbahnbelag eingebaut werden. Beim Helferfest anlässlich der Einweihung der neuen Ortsmitte, auch dies teilte Straubinger mit, nahmen 55 Personen teil.

Am Volkstrauertag findet die Gedenkfeier um 10.30 Uhr auf dem Friedhof statt. Pfadfinder, Feuerwehr, Kirchenchor und Musikverein werden teilnehmen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Amtsarzt hält Bachmann für dienstunfähig

Landrat Günther-Martin Pauli hat jetzt ein Verfahren eröffnet, um die Hechinger Bürgermeisterin Dorothea Bachmann vorzeitig in den Ruhestand zu schicken. weiter lesen