Boll holt den Sonnenalb-Pokal

|

Das Sonnenalb-Wanderpokalturnier entschied am Sonntag der TSV Boll nach zwei torreichen Turniertagen für sich. Er besiegte den Endspielgegner 1. FC Burladingen mit 4:3. Im Kampf um den 3. Platz hatten sich zuvor der Gastgeber TV Melchingen und die Spielgemeinschaft Kettenacker/Feldhausen/Harthause gegenüber gestanden. Da die Spielgemeinschaft infolge von Ausfällen im Verlauf der Spiele geschwächt war - sie hatte am Schluss nur noch sieben Männer auf dem Platz - einigte man sich auf ein Elfmeterschießen. Dabei lag schließlich Melchingen mit 5:4 Toren vorne. Eröffnet wurde das Turnier mit einem Elfmeterschießen für Freizeitteams, das Ende bestritten die Lauchertmusikanten.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Haigerlocher Christkindlesmarkt verströmt ein besonderes Flair

Das illuminierte Haigerloch leuchtete und strahlte beim Christkindlesmarkt – und die Augen von Tausenden von kleinen und großen Besuchern leuchteten an beiden Tagen ebenfalls. weiter lesen