Bläser üben fürs Neujahrskonzert

Die Stadtkapelle Burladingen hat mit den Vorbereitungen fürs Neujahrskonzert begonnen. Dieses findet am 17. Januar in der Stadthalle statt.

|
Die Stadtkapelle hat an einem Probenwochenende für das Neukahrskonzert am 17. Januar in der Stadthalle geübt.  Foto: 

Mit intensiver Probenarbeit hat die Stadtkapelle Burladingen die Vorbereitungen für das Neujahrskonzert 2016, das bereits am Sonntag, 17. Januar 2016, in der neuen Stadthalle in Burladingen stattfindet, begonnen.

Die vielen neuen Musikstücke wurden an einem Probenwochenende in Einzel- und Gesamtproben ausgiebig geübt und einstudiert. Zum ersten Mal bietet sich für die Zuhörer die Möglichkeit, im Vorfeld die Patenschaft für eines der Musikstücke des KiBOB's, der Jugend- oder der Stadtkapelle zu übernehmen.

Mit dieser Patenschaft zum Preis von 50 bis 200 Euro kann man die Stadtkapelle in vielfältiger Weise unterstützen. Nähere Informationen hierzu gibt es unter der E-Mail- Adresse Vorstand@Stadtkapelle-Burladingen.de oder im aktuellen Vereinsheft "Auftakt".

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mordprozess: Mafia-Verbindung nicht nachweisbar

Zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilte die Große Jugendkammer des Landgerichts Hechingen den 22-jährigen Italiener, der Umut K. erschoss. weiter lesen