Aus den BURLADINGER VEREINEN

|
Die Burladinger Nautle erkundeten Berlin als Gäste des SPD-Abgeordneten Dr. Martin Rosemann. Privatbild  Foto: 

Nautle besuchen Berlin

Burladingen - 27 Mitglieder der Burladinger Narrenzunft Nautle besuchten vier Tage lang Berlin und brachten bleibende Eindrücke von dort mit nach Hause. Die Narren waren gemeinsam mit anderen Besuchern Gast des SPD-Bundestagsabgeordneten Dr. Martin Rosemann. Der ist ein Fan des Burladinger Fasnetsspiels. So kam der Kontakt zustande, und die Nautle sagten natürlich nicht Nein, als Rosemann sie auf eine große Berlinreise einlud. Neben Stadtrundfahrten unternahm man eine Führung durch die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen, der ehemaligen Untersuchungshaftanstalt der Stasi, und besuchte auch die imposante gläserne Kuppel des Reichstagsgebäudes. Besonders interessant war die Führung im Bundeskanzleramt, wo gerade ein Staatsbesuch vorbereitet wurde. Nach dem Mittagessen in der Landesvertretung Baden-Württemberg ging es ins Willy-Brandt-Haus, wo just zu diesem Zeitpunkt der Tod von Altkanzler Helmut Schmidt bekannt wurde. Schließlich gab es eine Diskussion im Paul-Löbe-Haus über aktuelle politische Themen. Dort wurde auch ein Politik-Quiz aufgelöst - das standesgemäß Zunftmeister Josef Entreß gewann. So, nun kommt die Weihnachtszeit - und dann ist man auch schon wieder mittendrin. Es nahen Fasnetsspiel, Umzug und Bürgerball.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Wohnhaus in Dotternhausen brennt: Familie unverletzt

In Dotternhausen hat in der Nacht zum Samstag ein Wohnhaus gebrannt. Die Bewohner – eine vierköpfige Familie – konnten sich unverletzt retten. weiter lesen