Apfelmost und Zwiebelkuchen

|

Der Förderverein Bürgersaal Starzeln veranstaltet am kommenden Sonntag, 18. Oktober, eine Hockete im und bei schönem Wetter ums Rathaus. Beginn ist um 11.30 Uhr. Zum Mittagstisch wird erstmals ein XXL-Essen angeboten. Die Auswahl besteht zwischen Schnitzel, Bratwurst und Rote jeweils im XXL-Format.

Gegen Mittag wird dann die Mostpresse in Betrieb genommen und der original Starzelner Süßmost hergestellt. Der Süßmost kann vor Ort genossen werden, es besteht aber auch die Möglichkeit, wenn geeignete Gefäße mitgebracht werden, den Most mit nach Hause zu nehmen.

Zum frischen Most wird selbstverständlich frischer Zwiebelkuchen angeboten, zudem noch andere Kuchen und Kaffee.

Das Fest wird musikalisch von Frank Schröder mit seinem Keyboard umrahmt. Er spielt Schlager und Countrymusik.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Amtsarzt hält Bachmann für dienstunfähig

Landrat Günther-Martin Pauli hat jetzt ein Verfahren eröffnet, um die Hechinger Bürgermeisterin Dorothea Bachmann vorzeitig in den Ruhestand zu schicken. weiter lesen