Alles ruhig in Les Plessis

|

Nach den Anschlägen in Paris mit über 100 Toten schreckte die bange Frage in Burladingen hoch: Sind womöglich auch Freunde und Bekannte oder deren Freunde und Bekannte aus Les Plessis-Trévise betroffen? Immerhin liegt die Burladinger Partnerstadt nur wenige Kilometer weit von der Pariser Innenstadt entfernt.

Der Vorsitzende des Burladinger Fördervereins Städtepartnerschaft, Hermann Schmidt, zog, auch im Auftrag des Vereins Erkundigungen ein. Doch wo er sich umhörte - keine Meldung, dass Menschen in der Partnerstadt direkt betroffen sind. Auch in der Mailbox fand sich bis gestern Abend nichts. Und das ist im Grunde eine gute Nachricht. Die Bekannten scheinen alle wohlauf zu sein - sofern man davon nach einem solchen Ereignis, das nicht nur die Nation, sondern ganz Europa und die zivilisierte Welt erschütterte, sprechen kann.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Michael Knaus ist neuer Leitender Pfarrer in Hechingen

Der 42-jährige gebürtige Ebinger übernimmt im Februar 2018 sein neues Amt in der Seelsorgeeinheit St. Luzius und die Verantwortung für 8800 Katholiken. weiter lesen