Advent im Killertal

|

Am 1. Adventssonntag, 29. November, veranstaltet der Männergesangverein Killer ein Konzert. Es steht unter dem Motto "Advent im Killertal" und findet in der Killermer Kirche statt. Mitwirkende des Konzertes sind außer dem Veranstalter die Kinder des örtlichen Kindergartens, der gemischte Chor aus Starzeln sowie die Familie Simmendinger aus Killer.

Ein Projektchor, den der Männergesangverein Killer eigens für diese Veranstaltung gegründet hat, wird gemeinsam mit den Sängern aus Killer und dem Chor aus Starzeln das Konzert musikalisch eröffnen und beschließen. Der Eintritt für das öffentliche Konzert ist frei, um eine Spende die der Jugendarbeit des Männergesangvereins sowie dem Kindergarten zufließen soll, wird am Ende der Veranstaltung gebeten. Die Aufführung beginnt um 17 Uhr in der Kirche zu Killer.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Wohnhaus in Dotternhausen brennt: Familie unverletzt

In Dotternhausen hat in der Nacht zum Samstag ein Wohnhaus gebrannt. Die Bewohner – eine vierköpfige Familie – konnten sich unverletzt retten. weiter lesen