"Affenstarke Feier" in der "größten Sauna Burladingens"

Wolfgang Grupps opulente Geburtstagsfeier fand ein bundesweites Presse-Echo. "Ein Affenspaß!" titelte Spiegel-Online in Anspielung auf den Gast-Schimpansen. "Bild" sprach von einer "affenstarken Feier".

|

"Ein Affenspaß!" schreibt Spiegel-Online über die Feier zu Wolfgang Grupps 70. Geburtstag, die am Samstag mit 1300 Gästen im edel ausgestatteten Festzelt auf dem Burladinger Firmengelände stattfand. "Wolfgang Grupp liebt exzentrische Auftritte. Seinen 70. Geburtstag hat der Chef des Textilunternehmens Trigema mit einer Riesenparty gefeiert. Neben Polit-Prominenz war natürlich auch tierischer Besuch geladen."

Den Auftritt des Schimpansen Sina nahm auch "Bild" zum Anlass, von einer "affenstarken Feier zum 70." zu sprechen. Das Boulevard-Blatt schreibt: "50 Grad Gluthitze im weißen Zeltpalast mitten in Burladingen. EU-Kommissar Günther Oettinger (58) wischte sich die Schweißperlen von der Stirn, stöhnte: ,Das ist die heißeste Geburtstagsfete des Jahres!" Und über Grupp heißt es: "Gerührt, mit Tränen in den Augen, sagte Deutschlands knallharter Manager: ,Ich danke allen, die mich begleitet haben, vor allem meiner Frau Elisabeth. . . danke mein Liebling! Dann öffnete der ,König von Burladingen sein Füllhorn: 500000 Euro für seine Heimatgemeinde, 50 Euro pro Zugehörigkeitsjahr an jeden seiner 1200 Angestellten."

"Wie ein Fürst" habe Grupp Geburtstag gefeiert, findet "Welt online" und schildert: "Dieser Auftritt wäre auch eines echten Königs würdig gewesen. Das Festzelt ist aufwendig geschmückt. Die Stadtkapelle Burladingen schmettert einen triumphalen Marsch. Dann betritt Wolfgang Grupp den Saal. Die 1300 Gäste erheben sich von ihren Plätzen und begrüßen den Textilunternehmer mit donnerndem Beifall. Und so schreitet Grupp mit seiner Familie zu den Plätzen in der ersten Reihe. Nicht umsonst wird der wichtigste Arbeitgeber und Mäzen im Ort hier auch der ,König von Burladingen genannt. Mit der Feier zu seinem 70. Geburtstag hat er diesem Ruf am Samstag alle Ehre gemacht. Die Mitarbeiter des T-Shirt- und Sportbekleidungs-Herstellers mussten sich für die Feier des Chefs ganz schön in Schale werfen. Von den Herren hatte Grupp in der Einladung einen Smoking erbeten - alternativ war aber auch ein dunkler Anzug zugelassen. Und das bei schwül-heißem Sommerwetter. Das Festzelt verwandelte sich so in die ,größte Sauna Burladingens, wie einige Redner witzelten.

Der "Südkurier" schildert, wie Tochter Bonita die Fitness-Geheimnisse ihres Vaters lüftete: "Zu Papas morgendlicher Routine sind noch eine eigene Erfindung des Rückenschwimmens und seltsame Ausführungen von Liegestützen zur Stärkung der Rückenmuskulatur hinzugekommen." Das sehe zwar komisch aus, halte ihren Vater aber jung.

 

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Tiefgarage: Im Januar vor Gericht

Die Klage gegen die Tiefgarage wird am 18. Januar vor dem Verwaltungsgericht Mannheim verhandelt. weiter lesen