100 Jahre auf gut 100 Seiten

Mit dem Sonnenalb-Wanderpokalturnier am letzten Juli- Wochenende und einem Festakt am 3. Oktober feiert der TV Melchingen sein 100. Jubiläum. Am Donnerstagabend wurde die Festschrift vorgestellt.

|
Vertreter des Vereinsausschusses, des Fördervereins und die Redakteure der Festschrift präsentieren das gelungene Werk. Hinten von links: Jürgen Graeser, Lothar Müller, Walter Knör, Horst Lamparth und Josef Schneider; vorne von links: Michael Scholz, Dr. Otto Müller, Theo Emele und Gerhard Schanz. Foto: Jürgen Früh

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Am Donnerstagabend hat die Vereinsführung des TV Melchingen die Festschrift zur 100-Jahr-Feier des Vereins präsentiert. Jeder Melchinger Haushalt erhält derzeit kostenlos ein Exemplar des mehr als 100-seitigen Mammutwerkes. Die Resonanz ist überwältigend: "Das habt ihr klasse gemacht", lautet der einheitliche Tenor aus der Bevölkerung. Neben der umfassenden Darstellung der Vereinsgeschichte enthält die Festschrift viele farbige Bildercollagen. Gefeiert wird drei Tage lang im Rahmen des 37. Sonnenalb-Pokalturniers ab Freitag, 27. Juli.

Die gegenwärtig über 300 Vereinsmitglieder (darunter 45 Ehrenmitglieder) des TV Melchingen können mit Stolz auf die Entwicklung des größten Vereins der Gemeinde zurückblicken. Im Gründungsprotokoll des Vereins vom 1. November 1912 sind "16 aktive Turner, 12 Zöglinge und 10 passive Mitglieder" verzeichnet. In der Folgezeit entwickelte der Verein große Aktivitäten. 1922 wurde im Gewann "Halde" ein Turnplatz fertig gestellt, und das Gauturnfest, das 1927 in Melchingen ausgerichtet wurde, ging als überragender Erfolg in die Vereinsgeschichte ein.

Nach dem Zweiten Weltkrieg war die Einweihung der Turnhalle 1953 ein Meilenstein. Auch im Jubiläumsjahr stellt die Turnabteilung eine tragende Säule im Vereinsleben des TV Melchingen dar. Trotz geburtenschwacher Jahrgänge verfügt der Verein derzeit über drei Kinderturngruppen. Der seit 2007 jährlich veranstaltete Melchinger Aktivtag, bei dem Lauf- und Radstrecken rund um die Gemeinde angeboten werden, ist eine jüngere Errungenschaft. wurde das Angebot auf den Bereich Frauengymnastik erweitert, und nur ein Jahr später kam die Sparte Tischtennis hinzu. Die 1980 gegründete Abteilung Tennis wurde zwischenzeitlich aus dem TV Melchingen ausgegliedert und als Tennisclub Melchingen neu gegründet.

Ab 1967 ging der Melchinger Fußballsport auf Erfolgskurs. In der Hauptversammlung des Jahres 1968 wurde Heini Heinrich zum ersten Spartenleiter der Abteilung Fußball gewählt. 1972/73 gelang der Aufstieg in die B-Klasse, und 1978/79 errang die damalige Mannschaft ungeschlagen die Meisterschaft und erreichte damit den Aufstieg in die Bezirksliga.

Nach über zweijähriger Bauzeit wurde im August 1979 der neue Sportplatz im Gewann "Weilerwiesen" eingeweiht. Wegen Spielermangels (mit bedingt durch die Altersstruktur) wurde 1992 mit dem TSV Gauselfingen eine Spielgemeinschaft gegründet. Was heute vielfach praktiziert wird, war damals ein Novum. Nach vier Jahren wurde die Verbindung wieder aufgelöst, und es herrschte bis 2009 Funkstille im aktiven Fußballsport.

Allerdings wurde der Jugendspielbetrieb über die Jahre hinweg immer aufrechterhalten. Die Aufgaben des Fußballsportler konzentrierten sich vollkommen auf die Jugendarbeit, und die ist in Melchingen stets hervorragend. Über die Kreisgrenzen hinaus wurde die vorbildliche Nachwuchsarbeit gelobt und gewürdigt. Dank des guten Trainings schafften einige Nachwuchsspieler den Sprung in höherklassige Mannschaften. Aufgrund der soliden Nachwuchsförderung meldete der Verein 2009 wieder eine 1. Mannschaft zum Spielbetrieb an. In diesem Jahr errang die Elf die Meisterschaft und stieg somit in die Kreisliga A auf.

Ein wichtiger Schritt in die Zukunft des Vereins war der Bau des eigenen Vereinsheims, das im Juli 2006 eingeweiht wurde. Zwischenzeitlich ist es zu einem gut etablierten Treffpunkt geworden. Unter anderem treffen sich die Senioren der Gemeinde einmal pro Monat im Sportheim zum gemütlichen Kaffeetrinken.

Vereinschef Horst Lamparth dankte ausdrücklich allen Unterstützern, die dem TV Melchingen hilfreich zur Seite stehen.

Seit 1976 veranstaltet der TV Melchingen jährlich das Sonnenalb-Pokalturnier. Im Jubiläumsjahr findet die 37. Auflage statt. Ein würdiger Termin, um das 100-jährige Vereinsfest sportlich zu feiern. Insgesamt zehn Mannschaften - davon sechs aus dem angrenzenden Kreis Reutlingen - werden ab Samstag, 28. Juli, um den Pokal kämpfen.

Festauftakt ist bereits am Freitag, 27. Juli, mit dem Elfmeterturnier, zu dem mehr als 40 Hobbymannschaften erwartet werden. Ausklang ist im Festzelt mit DJ Bonkers. Am Festsamstag lädt der Verein im Anschluss an die Turnierspiele zu einem bayerischen Abend mit der Gruppe "Dirndlknacker" ein.

Der Sonntag, 29. Juli, wird mit dem Festgottesdienst im Zelt eröffnet. Anschließend werden die Turnierspiele fortgesetzt. Um die Mittagszeit können die Gäste die Küche des TV Melchingen genießen. Für die Kinder wird auf dem benachbarten Spielplatz ein spezielles Programm angeboten. Ab 18 Uhr soll das Endspiel ausgetragen werden. Nach der Siegerehrung sorgt die Blaskapelle "Chaosblech" aus Engstingen und Sonnenbühl für Unterhaltung.

Am 3. November folgt in der Melchinger Festhalle ein Festakt anlässlich des Vereinsjubiläums mit Ehrungen und unterhaltendem Rahmenprogramm.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hechinger Wohnzimmer soll weihnachtlich eingerichtet werden

Weniger spektakulär, dafür umso märchenhafter sollen sich die vorweihnachtlichen Großveranstaltungen in Hechingen präsentieren. weiter lesen