Wein aus Frankreich, Öl aus Spanien

|
Der Thanheimer Heimatverein erkundete die Villa rustica in Stein. Privatfoto

Eine 20-köpfige Gruppe des Thanheimer Heimatvereins besichtigte die Villa rustica in Stein. Der Heimatverein hatte sich eine Führung gewünscht und bekam diese sehr anschaulich und ausführlich von Dr. Gudrun Gampe.

Im Zentrum der weit ausgreifenden Anlage stand das herrschaftliche Wohnanwesen. Es war auf allen vier Seiten um einen großen Innenhof herum errichtet. Dass es sich um ein herrschaftliches Wohnhaus handelt, zeigte schon die repräsentative Säulenhalle als Frontgebäude. Diese war auf jeder Seite mit einem zweistöckigen, mächtig wirkenden Eckgebäude eingefasst.

Dass in dem Gebäude auf der Rückseite des Innenhofes nicht nur ein beheizbarer Wohnraum war, sondern gleich drei, und dass da nicht nur ein Bad errichtet war, sondern zwei, das führte zu der Ansicht, dass die Villa rustica in Stein kein gewöhnlicher ländlicher Gutshof war, was das Wort Villa rustica eigentlich bedeutet, sondern eher ein Hof mit "Hotel", gelegen an einer Straße, die vom Verwaltungssitz unserer Gegend namens Sumelocenna im heutigen Rottenburg durch das Killertal in die Schwäbische Alb hinein führte und dort wahrscheinlich zu einem Kastell.

Anhand von Fundstücken zeigte Gudrun Gampe, wie die Herrschaften in dem Anwesen lebten, wie sie sich kleideten, was sie aßen und tranken. Scherben zeugen davon, dass der Hofeigentümer seinen Wein aus Südfrankreich und sein Olivenöl aus Spanien bezogen habe.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hechinger Wohnzimmer soll weihnachtlich eingerichtet werden

Weniger spektakulär, dafür umso märchenhafter sollen sich die vorweihnachtlichen Großveranstaltungen in Hechingen präsentieren. weiter lesen