Ferienprogramm auf der Burg für Baxter-Nachwuchs

|
Zum Abschluss des ersten gemeinsamen Ferienprogramms von Baxter in Hechingen und der Burg Hohenzollern führten die Kinder im Burghof für ihre Eltern das Märchen „Allerleirau“ der Gebrüder Grimm auf.  Foto: 

Der Baxter-Standort in Hechingen und die Burg Hohenzollern haben eine Kooperation für eine gemeinsame Betreuung von Mitarbeiterkindern während der Sommerferien geschlossen. Die beiden Unternehmen haben dafür im August und September eine Ferienfreizeit angeboten.

Zum Start der Kooperation im August fand die Freizeit für Mitarbeiterkinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren unter dem Motto „Von Königen, Prinzessinnen und Schätzen…“ auf der Burg Hohenzollern statt. Auf dem Programm standen eine Burgführung mit Begehung des Fahnenturms, Ritterspiele mit Drachenjagd, Prinzessinnen-Tage mit Erlernen der Fächersprache und natürlich wurden auch passende Märchen vorgelesen. Zum Abschluss der Woche führten die Kinder im Burghof für ihre Eltern das Märchen „Allerleirau“ der Gebrüder Grimm auf.

Märchen der Gebrüder Grimm

„Die Woche war ein Riesenerfolg. Die Kinder waren total begeistert. Durch die Kooperation haben wir die Möglichkeit, die Burg Hohenzollern mit ihrem ganz besonderen Reiz als Veranstaltungsort des Ferienprogramms nutzen zu können“, sagt Thomas Ertl, Geschäftsführer des Baxter-Standorts in Hechingen. „Darüber hinaus bieten wir unseren Mitarbeitern nun eine zusätzliche Ferienfreizeit-Woche während der Sommerferien an. Das hilft den Beschäftigten Beruf und Familie besser unter einen Hut zu bringen.“

Die Beschäftigten von Baxter in Hechingen können auf das Angebot einer Ferienbetreuung ihrer Kinder schon seit 2003 zurückgreifen. Der Standort hat daher jahrzehntelange Erfahrung mit der Organisation und der Vergabe der Kinderferienfreizeiten. Die Burg Hohenzollern wiederum bietet spannende Geschichten und interessante Räumlichkeiten für das gemeinsame Ferienprogramm.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Der Standort für ein Zentralklinikum heißt Dürrwangen

Ein Zentralklinikum soll, wenn es denn kommt, nach Dürrwangen. Dafür stimmten die Kreisräte am Montagabend mehrheitlich – und namentlich. weiter lesen