Viel Jubel am Spielfeldrand

Auf dem Klingenbachsportgelände ging der FC Steinhofen in die zweite Hälfte einer hervorragenden Sportwoche. Die Zuschauer kommen in Scharen.

|
Das Elfmeterturnier machte Akteuren und Zuschauern Spaß. Foto: Wolf

Organisiert hat die komplette Sportwoche der frisch gegründete Förderverein des FC Steinhofen. Der FC half natürlich tatkräftig mit.

Schon der Festauftakt am Fronleichnamstag mit Schnitzelfest und Jugendturnier war ein schöner Erfolg (wir berichteten).

Weiter ging es am Wochenende nun mit den Jugendspielen um den Willi-Mayer-Cup und dem Elfmeter-Turnier.

Zunächst wetteiferten am Samstag die D-Junioren. Bei der Siegerehrung gab es für alle Spieler Pokale: 1. SV Weiler 2, 2. TSV Frommern, 3. SV Weiler 1, 4. FC Steinhofen, 5. SV Rangendingen.

Am späteren Nachmittag ging es dann darum, den Kirchspiel-Elfmeterkönig 2012 zu ermitteln. Vereins-, Betriebs-, Damen-, Freizeit- und Straßenmannschaften waren eingeladen sich zu messen. 25 Mannschaften traten an, darunter eine Damenmannschaft und einige gemischte Mannschaften.

Jede Mannschaft stellte einen Torwart und fünf Schützen. Jeder Spieler musste pro Begegnung einmal schießen. Zahlreiche Besucher verfolgten das tolle Turnier.

Bis in die Abendstunden wurde gekickt. Das Ergebnis: 1. Robbis-Kicker (dafür gab es 100 Euro), 2. Apostilis-Jünger (60 Euro), 3. Maute-Kicker (40 Euro), 4. Die Roten (20 Euro). Für alle Mannschaften gab es zur Erinnerung Sachpreise.

Anschließend verfolgten viele Festbesucher auf einer Großbildleinwand im Festzelt die EM-Partie Deutschland-Portugal. Da durfte weiter gejubelt werden.

Am Sonntag waren die F-Junioren an der Reihe. Zwölf Mannschaften spielten um den Willi-Mayer-Cup: 1. SV Wurmlingen, 2.VfB Bodelshausen, 3. FC Wessingen, 4. FC Steinhofen 1, 5. FC Winterlingen, 6. SV Weiler, 7. SGM Trillfingen/Imnau/Hart, 8. TSV Boll 1, 9. FC Grosselfingen, 10. FC Hechingen, 11. TSV Boll 2, 12. FC Steinhofen 2.

Und während sich die Nachwuchs- oder Freizeitkicker auf dem Sportgelände maßen, nutzten die Zuschauer gerne die Gelegenheit, sich auf dem Vereinsgelände bestens bewirten zu lassen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hechinger Landesmuseum ist wieder leitungslos

Im Juli hat sie begonnen, jetzt ist sie schon wieder weg: Sonja Schuler, die neue Chefin des Hohenzollerischen Landesmuseums in Hechingen, wollte nicht mehr. weiter lesen