Unfall an Stoppstelle

|

Bei einem Verkehrsunfall an der Einmündung Bundesstraße 27/Landesstraße 391 entstand am Montag gegen 11.20 Uhr ein Gesamtschaden von etwa 8000 Euro. Nach ersten Ermittlungen übersah eine 63-jährige Autofahrerin an der dortigen Stoppstelle den Wagen eines 70-jährigen Fahrers, der gerade auf die Bundesstraße abbog. Es kam zur Kollision der Fahrzeuge. Die beiden Fahrer blieben unverletzt. Vorsorglich wurde die Beifahrerin des 70-Jährigen ins Krankenhaus gebracht. Es wurden keine Verletzungen festgestellt. Gegen den Unfallverursacher wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Vorsicht vor falschen Polizeibeamten am Telefon

Betrüger geben sich am Telefon als Polizisten aus: Allein acht Anrufe unter der angeblichen 110 wurden am Dienstag aus Bisingen gemeldet. Opfer sind bevorzugt ältere Menschen. weiter lesen