Schaurig-schönes Spektakel

Mit dem traditionellen Hexenaufstieg am Vorabend zum Dreikönigstag läuteten die Grosselfinger Dalbach-Hexa ihr Jubiläum ein.

|
Sie sind aus dem dunklen Dalbach entsprungen: Seit dem Vorabend von Dreikönig treiben die Grosselfinger Hexen wieder ihr närrisches Unwesen.  Foto: 

Das Spektakel, von vielen Schaulustigen verfolgt, begann vor dem Rathaus und am dort fließenden Dalbach. Die Dalbach-Hexa feiern vom 15. bis 17. Januar das fünfjährige Bestehen des Vereins. Die Hexengruppe gibt es seit acht Jahren, bis 2011 lief sie als Abteilung des FC Grosselfingen.

Unter lautem Getöse und Wehgeschrei, begleitet von Böllerschüssen und der Lumpenkapelle, entstiegen die Hexa dem dunklen Dalbach. Von dort setzte sich der gewaltige Hexentross in Richtung Marktplatz in Bewegung.

Auf dem Markplatz war dieses Mal kein Festzelt aufgestellt worden. Stattdessen wurde in und um das alte Feuerwehrhaus, dem jetziger Bauhof, bewirtet.

Die Feier des Hexenaufstiegs fiel ein wenig kleiner aus als sonst, schließlich haben die Dalbach- Hexa am übernächsten Wochenende noch viel vor: Am Freitag, 15. Januar, steigt ab 18 Uhr der große Hexenball, am Samstag, 16. Januar, ist ab 18 Uhr Brauchtumsabend, am Sonntag, 17. Januar, ab 13.30 Uhr führt der Jubiläumsumzug durch ganz Grosselfingen. Allein 34 Gruppen haben sich für diesen Umzug angesagt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mordprozess: Lebenslang für den Beifahrer, neun Jahre für den Fahrer

Im Hechinger Mordprozess wurden am Mittwochvormittag die Urteile gesprochen. Der Beifahrer im Tatfahrzeug bekommt lebenslang, der Fahrer neun Jahre Jugendstrafe. weiter lesen