Kleintierzucht erfordert viel Zeit und Mühe

|
Erfolgreiche Züchter und langjährige Mitglieder stellten sich zum Gruppenfoto.  Foto: 

Ein Erfolg war die Lokalschau des Grosselfinger Kleintierzuchtvereins am Sonntag. Über 100 Tiere, darunter 39 Kaninchen, sowie eine Vielzahl von Enten, Hühnern und Zwerg­hühnern in den unterschiedlichsten Rassen und Farbschlägen gab es zu bewundern.

Vereinschef Franz Ruff, Ausstellungsleiterin Kerstin Thorenz und Vereinsfunktionäre zeigten sich mit dem Verlauf der Lokalschau und dem Besuch sehr zufrieden. Es herrschte Hochbetrieb im Kleintierzuchtverein. Für die ausgezeichnete Bewirtung sorgte der Verein in Eigenregie. Das Glücksrad drehte sich.

Preisrichter waren Kurt Schlagenhaufer (Meßstetten) und Richard Hellstern (Empfingen). Grosselfingens Bürgermeister Franz Josef Möller bedankte sich für das Engagement während des ganzen Jahres. Im Grosselfinger Kleintierzuchtverein laufe es gut.

Die besten Kaninchen hatte Eva Rapp (Blaue-Rexe). Sie wurde Vereinsmeisterin. Zweiter wurde Hermann Berger (Deutsche Riesen weiß), Dritter Daniel Endreß (Zwergwidder schwarz). Bei der Jugend holte Julian Wütz den Titel (Kleinsilber hell und Zwerg- Welsumer), Zweiter wurde Angelo Salerno (Zwergwidder hasengrau und grau-weiß).

Die besten Geflügeltiere präsentierte Franz Ruff (Zwerg- Wyandotten schwarz). Zweite wurde Angelika Schaal (Bielefelder Kennhühner), Dritte Kerstin Thorenz (Moderne Englische Zwergkämpfer).

Gemeindeehrenpreise gingen  an Eva Rapp (Blau-Rexe) und Angelika Schaal (Bielefelder Kennhühner).

Landesverbandsehrenpreise erhielten Julian Wütz (Kleinsilber hell), Kerstin Thorenz (Moderne Englische Zwergkämpfer) und Franz Ruff (Zwerg-Wyandotten schwarz).

Kreisverbandsehrenpreise gab es für Eva Rapp (Blau-Rexe) und Karl-Heinz Beck (Cayugaenten).

Weitere Aussteller waren Karl- Heinz Beck (New Hampshire) und Monika Marienfeld (Cemani). Mit einem gemütlichen Beisammensein und reichlich Gelegenheit zum Fachsimpeln klang die Schau aus.

Mit der Silbernen Ehrennadel des Landesverbandes der Rassegeflügelzüchter wurde Albrecht Schaal ausgezeichnet.

Die Goldene Ehrennadel des Landesverbandes der Rassekaninchenzüchter  erhielt Dietmar Walter.

Seit zehn Jahren Mitglied im Grosselfinger Kleintierzuchtverein sind Gerhard Beck und Franz Josef Möller.

Seit 40 Jahren gehört Dietmar Walter dem Verein an.

Seit 50 Jahren ist Gerhard Ehrlichmann engagiert dabei. Er wurde zum Ehrenmitglied ernannt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Amtsarzt hält Bachmann für dienstunfähig

Landrat Günther-Martin Pauli hat jetzt ein Verfahren eröffnet, um die Hechinger Bürgermeisterin Dorothea Bachmann vorzeitig in den Ruhestand zu schicken. weiter lesen