Gemeinsam wachsen

Die Pfarreien der Seelsorgeeinheit wachsen zusammen. Gemeinsam wurde der Nikolausgottesdienst in der Steinhofener Pfarrkirche gefeiert.

|

Die Seelsorgeeinheit hatte zum Familiengottesdienst in der Steinhofener Kirche St. Peter und Paul eingeladen. Die Organisation hatte Ingrid Oertel übernommen.

Ministranten und Erstkommunionkinder der Seelsorgeinheit gestalteten den Gottesdienst mit. Die musikalische Gestaltung übernahmen die "Orgelpeifen" unter der Leitung von Heinz Marquart.

Den Gottesdienst zelebrierte Pater Arthur. Ingrid Oertel und die Kinder erzählten eine Nikolausgeschichte. Und dann schaute tatsächlich der heilige Mann, Konrad Wiget hatte sich entsprechend kostümiert, vorbei. Wiget berichtete über das Leben und Wirken des heiligen Nikolaus und verteilte am Ende des Gottesdienstes an alle Kinder Geschenke

Mit einem geselligen Ausklang im Pfarrheim, bei dem die Ministranten der Seelsorgeeinheit Saiten, Waffeln, Kinderpunsch und Glühwein verkauften, fand der Familientag ein schönes Ende.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ermittlungen im Drogenmilieu: Ein Kaltstart von 0 auf 100

Kripo-Beamte sagen am vierten Verhandlungstag über Vernehmungen der Angeklagten aus. Verteidiger legt Widerspruch gegen Verwertung ein. weiter lesen