Eltern machen mobil

Eltern in Zimmern sammeln Unterschriften: Sie wollen auf keinen Fall, dass ihre Kinder statt in den Kindergarten nach Wessingen nach Thanheim gehen.

|

Ab September muss die Gemeinde Bisingen Betreuungsplätze für unter Dreijährige (U 3) anbieten. Derzeit werden die Eltern ganz unverbindlich gefragt, was sie denn gerne hätten. 520 Briefe gingen hinaus. 20 Plätze wird es im Humboldt-Kindergarten geben, dort wird gerade die neue Kinderkrippe gebaut. Weitere zehn plant die Gemeindeverwaltung im Kindergarten in Steinhofen, zehn in Wessingen. Eigentlich hatte die Verwaltung ja überlegt, U 3-Plätze im Kindergarten Thanheim einzurichten. Doch dort sind die Regelplätze, dank des neuen Wohngebietes, inzwischen so gefragt, dass kein Platz ist. Im Wessinger Kindergarten, den auch die Kinder aus Zimmern besuchen, gehen die Zahlen dagegen zurück. Wenn nun die über Dreijährigen aus Zimmern statt nach Wessingen künftig nach Thanheim gehen, ließen sich in Wessingen zehn U 3-Plätze einrichten. Wer schon in Wessingen ist, muss natürlich nicht umziehen, gleiches gilt für Geschwisterkinder.

Doch schon regt sich Protest. Zimmern und Wessingen verweisen auf gewachsene Strukturen und wollen im Kindergartenbereich partout zusammenbleiben. "Jetzt warten wir doch einfach mal ab, wie überhaupt der Bedarf ist", meint Bürgermeister Joachim Krüger. Im Mai soll das Thema - mit genauen Zahlen - in den Gemeinderat kommen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Der Standort für ein Zentralklinikum heißt Dürrwangen

Ein Zentralklinikum soll, wenn es denn kommt, nach Dürrwangen. Dafür stimmten die Kreisräte am Montagabend mehrheitlich – und namentlich. weiter lesen