Ein Teil des Teams

Die Winema Maschinenbau GmbH in Grosselfingen verabschiedet Waldemar Birkle als ersten Rentner der Firmengeschichte.

|
Verabschiedung bei Winema in Grosselfingen: Eckhard (l.) und Martina Neth bedankten sich bei Waldemar Birkle für dessen langjährige Mitarbeit - und wünschten ihm für den wohl verdienten Ruhestand alles Gute. Firmenfoto

Im Rahmen einer Feier verabschiedete die Winema-Geschäftsleitung Waldemar Birkle in den wohlverdienten Ruhestand und bedankte sich beim ersten Rentner der Firmengeschichte für dessen Mitarbeit.

Von 2000 bis 2014 war Waldemar Birkle bei der Winema Maschinenbau als Schlosser in der Montage der Maschinenaufbauten und Hydraulikverrohrungen beschäftigt. Geschäftsführer Eckhard Neth würdigte Waldemar Birkle als einen der "Männer der ersten Stunde", der die Anfänge des Maschinenbaus, damals noch in der Jahnstraße 1 in Bisingen, begleitete und als sehr zuverlässiger und fleißiger Mitarbeiter ein wichtiger Teil des Winema-Teams war.

Waldemar Birkle wurde 1951 in Sibirien geboren und absolvierte nach seiner Ausbildung als Berufskraftfahrer und Kraftfahrzeugmechaniker von 1970 bis 1973 in Wladiwostok seinen Militärdienst. 1975 zog Waldemar Birkle nach seiner Heirat in die Kaukasusregion und arbeitete dort als Busfahrer und Kraftfahrzeugmechaniker bei einem Transportunternehmen. 1988 wanderte die Familie Birkle mit ihren drei Söhnen nach Deutschland aus und fand in Bisingen ihre neue Heimat, unterstütz von vielen bereits ausgewanderten Verwandten und Bekannten.

Von 1989 bis 2000 arbeitete Waldemar Birkle als Monteur bei der Firma Wendel Werkzeugbau in Horb, danach wechselte er zu Winema nach Bisingen und wurde zur wichtigen Stütze des Familienunternehmens.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Amtsarzt hält Bachmann für dienstunfähig

Landrat Günther-Martin Pauli hat jetzt ein Verfahren eröffnet, um die Hechinger Bürgermeisterin Dorothea Bachmann vorzeitig in den Ruhestand zu schicken. weiter lesen