Die Narren haben Vorfahrt

|

Die Fasnet ist in vollem Gange. Vom 24. bis 25. Januar findet das 37. Ringtreffen des Narrenfreundschaftsringes Zollernalb in der Ortsmitte statt, weshalb mit Beeinträchtigungen des Verkehrs durch Straßensperrungen und ähnlichem zu rechnen ist.

Komplett gesperrt werden die Einmündung "Lindenplatz" und die Parkplätze vor der Hohenzollernhalle von Freitag, 23. Januar, ab 18 Uhr bis Sonntag, 25. Januar, 24 Uhr. Die Umleitung erfolgt über "Im Eibach".

Wegen des Kinderumzug wird am Samstag, 24. Januar, die Heidelbergstraße ab Edeka Koch (Aufstellung in "Untere Koppenhalde") über den Kreisverkehr und die Hauptstraße (L 360) bis zur Kirchgasse gesperrt. Eine Umleitung wird eingerichtet.

Wegen des großen Umzugs werden dann am Sonntag, 25. Januar, folgende Straßen komplett gesperrt: Balinger Straße ab Einmündung Bachstraße, Lenaustraße, Steinhofener Straße, Kreisverkehr, Hauptstraße, Thanheimer Straße, Kirchgasse. Eine Umleitung wird eingerichtet.

Komplett gesperrt wird der Bisinger Marktplatz ab sofort bis Montag, 26. Januar, 19 Uhr.

Komplett gesperrt sind zudem von Samstag, 24. Januar, 19 Uhr bis Sonntag, 25. Januar, 8 Uhr, die Hauptstraße ab Einmündung Lindenplatz/Kirchgasse bis Einmündung "In der Barr". Eine Umleitung wird eingerichtet.

Wer sich in Bisingen nicht so auskennt, zusammenfassend lässt sich sgen: Wer durch Bisingen einfach nur durchfahren will, muss zu folgenden Zeiten die Umleitung nutzen: Am Samstag von 12 bis 15 Uhr (Kinderringumzug), am Samstag ab 19 Uhr bis Sonntag um 8 Uhr (Brauchtumsabend) sowie am Sonntag von 11 bis 18 Uhr (Ringumzug).

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Amtsarzt hält Bachmann für dienstunfähig

Landrat Günther-Martin Pauli hat jetzt ein Verfahren eröffnet, um die Hechinger Bürgermeisterin Dorothea Bachmann vorzeitig in den Ruhestand zu schicken. weiter lesen