Bisingen lädt zum verkaufsoffenen Sonntag

|
Vorherige Inhalte
  • Schon von weitem grüßen an den Bisinger Ortseingängen die Plakate für „Bisingen live“ am 1. Oktober. 1/2
    Schon von weitem grüßen an den Bisinger Ortseingängen die Plakate für „Bisingen live“ am 1. Oktober. Foto: 
  • HGV-Chef Guido Petran verspricht einen entspannten Familientag. 2/2
    HGV-Chef Guido Petran verspricht einen entspannten Familientag. Foto: 
Nächste Inhalte

Industrie, Handel und Handwerk laden am 1. Oktober zum entspannten Familientag in Bisingen. Betriebe und Geschäfte präsentieren sich in den eigenen Räumlichkeiten oder in der Bisinger Hohenzollernhalle, die zur kleinen Messehalle umfunktioniert wird. 30 Teilnehmer sind für die große Leistungsschau „Bisingen live“ mit verkaufsoffenem Sonntag gemeldet. Für die erwartet vielen Besucher aus nah und fern soll es wieder ein erlebnisreicher Tag werden, verspricht Guido Petran, Vorsitzender des Handels- und Gewerbevereins Bisingen (HGV).

Schnäppchen, Schlemmereien

Und natürlich soll der gemütliche Einkaufsbummel auch mit einer gehörigen Portion Unterhaltung und Spaß verbunden sein. Deshalb gibt es an diesem Tag spezielle Angebote und Rabatte, Schnäppchen, lokale Schlemmereien und vieles mehr. Musiker treten auf. Kinder können sich unter anderem in einer Hüpfburg und beim Torwandschießen vergnügen.

Für das leibliche Wohl der Besucher ist rundherum gesorgt.

Im Foyer der Hohenzollernhalle ist der traditionelle Flohmarkt des Fördervereins Altenhilfe Bisingen aufgebaut. Am gleichen Tag geht auch das Sportereignis „Run to the Hills“ über die Bühne, unterstützt vom Bisinger HGV.

Damit auch alle beteiligten Geschäfte und Betriebe angefahren werden können, setzt die Gemeinde Bisingen einen Shuttle-Bus ein, der die Besucher von A nach B chauffiert. Nicht fehlen dürfen an den Straßen und vor den Geschäften die mannshohen, individuell gestalteten HGV-Werbemäuse.

Unter dem Motto „Bisinger Perspektiven“ hatte der HGV zudem im Vorfeld von „Bisingen live“ einen Fotowettbewerb ausgeschrieben. Gesucht wurden die schönsten Fotoaufnahmen von Bisingen und Ortsteilen. Der Motiv­auswahl und Kreativität waren keine Grenzen gesetzt. Laut Aussage von Guido Petran sind doch etliche und markante Aufnahmen bei ihm eingegangen. Die Verantwortlichen des HGV Bisingen wählen die besten Bildmotive aus. Diese werden am 1. Oktober in der Hohenzollernhalle zu sehen sein. Die Besucher dürfen über das Siegerbilder abstimmen. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Es locken Einkaufsgutscheine im Gesamtwert von 600 Euro.

Bisinger Fotokalender 2018

Zudem will der HGV einen Fotokalender für 2018 mit den zwölf schönsten Motiven herauszubringen.

Auflage „Bisingen live“: Der Bisinger Handels- und Gewerbeverein hat ein echtes Erfolgsmodell geschaffen, das später durch das Bisinger „Frühlingserwachen“ ergänzt wurde.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Debatte um Zentralklinikum: Bisinger Standort-Trumpf sticht

Das Landratsamt hat untersucht und stellt fest: Der Klinik-Standort Bisingen-Nord ist dem Platz an der Grenze von Balingen und Albstadt gleichwertig. weiter lesen