Bewegende 60 Jahre Zeitgeschichte

Wer sich noch einen Kalender des Baufördervereins Hubertuskirche sichern will: Die vierte Auflage ist nahezu ausverkauft.

|

Der Bauförderverein der Pfarrgemeinde St. Hubertus in Grosselfingen hat sich die Mitfinanzierung der Renovierungskosten der St.-Hubertus-Kirche als Aufgabe vorgenommen. Neben der Mitgliederwerbung für den Bauförderverein ist den Verantwortlichen nunmehr mit der vierten Auflage eines Baufördervereinskalenders ein weiteres Projekt gelungen. Der Jahreskalender 2014 zeigt erneut historische Schwarz-Weiß-Bilder aus dem Leben der Pfarrgemeinde St. Hubertus sowie Aufnahmen in und um die Gemeinde Grosselfingen. Insbesondere die Bilder von der alten Kirche, von der Aufführung des Narrengerichtes, vom Alltag im Kinderhaus St. Josef während der Kriegsjahre, von Luftaufnahmen markanter Gebäude sowie verschiedener Blicke auf das Oberdorf und die "Löchlesgasse" machen den Kalender zu einem einmaligen Andenken. Ob für den eigenen Gebrauch oder als Geschenk für das Weihnachtsfest oder den Jahreswechsel, der stilvolle Jahreskalender des Baufördervereines St. Hubertus ist dabei sicher die richtige Wahl.

Wer noch einen Kalender erwerben möchte, muss sich allerdings beeilen, da nur noch wenige Exemplare vorhanden sind. Mit dem Kauf eines Kalenders zum Stückpreis von zehn Euro erwirbt man sich, neben der Unterstützung des Baufördervereines, gleichzeitig eine bleibende Erinnerung in vielen Bildern an bewegende 60 Jahre Zeitgeschichte in Grosselfingen. Der Kalender kann neben dem Kauf nach den Gottesdiensten auch bei Reiner Beck, Telefon: 07476/2414, bestellt werden. Der Kalender wird dann bequem nach Hause geliefert.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ermittlungen im Drogenmilieu: Ein Kaltstart von 0 auf 100

Kripo-Beamte sagen am vierten Verhandlungstag über Vernehmungen der Angeklagten aus. Verteidiger legt Widerspruch gegen Verwertung ein. weiter lesen