Hechingen:

wolkig

wolkig
11°C/6°C

Das Hechinger Rathaus genießt zukünftig einen sehr hohen Stellenwert beim Denkmalschutz. Teilweise umgebaut werden zum Kaufhaus darf es überhaupt nicht. Nun wird aber deutlich, dass auch die Umgebung fast sakrosankt ist.

Stadt gibt sich geschlagen

Das Hechinger Rathaus kann nicht zum Kaufhaus werden, auch nicht teilweise. Die Denkmalbehörde stuft das Gebäude aus dem Jahr 1958 noch höher ein als bislang. Das heißt: Auch die Umgebung ist betroffen. mehr

Über 1000 Wählerinnen und Wähler kamen gestern Abend in die Witthauhalle zur Kandidatenvorstellung. Fotos: Andrea Spatzal

Kandidaten pflegen eigenen Stil

Jeder der drei Kandidaten im Rennen um das Haigerlocher Bürgermeisteramt pflegt einen eigenen Stil. Das wurde gestern bei der Bewerbervorstellung vor über 1000 Wählerinnen und Wählern deutlich. mehr

Bachmann: Gondel statt Schrägbahn

Wegen ihrer Überlegung, wie man die Burgtouristen nach Hechingen bringt, ist Bürgermeisterin Dorothea Bachmann vom Gemeinderat zu einer Stellungnahme aufgefordert worden. Die Stadträte hatten von der Schrägbahn zum Zoller aus der HZ erfahren, nicht von der Verwaltungschefin. mehr

Garanten für eine Alpenrocknacht: Die jungen wilden Schürzenjäger sind am 8. November live in Rangendingen.

Ski-Outfit und Alpenrock

Der Skiclub Rangendingen steckt mitten in den Vorbereitungen zur neuen Saison. Zum Auftakt gibt es die Skibörse am 25. Oktober und das Konzert mit den "Schürzenjägern" am 8. November. mehr

Kommentar: Und jetzt kommt es noch dicker

Dass es mit dem Einkaufen im Hechinger Rathaus nichts werden wird, damit haben sich die Befürworter dieser mutigen, aber sehr wohl machbaren Idee schon länger abgefunden. mehr

Bau der Tiefgarage verzögert sich

Den Zeitplan für den Bau der Tiefgarage unterm Obertorplatz mit Start im Februar wird die Stadt nicht einhalten können. Das erfuhr Rolf Ege (FWV) auf seine Frage, was es denn Neues gebe. Eine mögliche Klage vor dem Verwaltungsgericht liegt offenbar nicht vor. mehr

Ein gravierender Unterschied

Einmal top, zweimal ein Flop. Balingens U 23 rangiert nach einem Drittel der Landesligaspielzeit an der Tabellenspitze, Stetten/Haigerloch und Rangendingen sind hingegen bislang kaum konkurrenzfähig. mehr

Balinger U 19 will aus dem Keller

Balingens Fußball-U 19 hat ebenso die Nichtabstiegszone im Blick wie Harthausens A-Jugend, Frommerns C-Jugend könnte Platz eins übernehmen. mehr

Blick in die Statistik macht Mut

Zweiter gegen Zweitletzter. Für den SV Stetten/Haigerloch ist das Heimspiel gegen den SV Oberzell einmal mehr das Duell David gegen Goliath. mehr

Eine Brücke gibts in der Schüttestraße schon, jetzt soll dort ein Hochwasserrückhaltebecken gebaut werden.

Alles nützt nichts ohne Rückhaltebecken

Natürlich könnten, besser müssten die Brücken über die Starzel saniert und die Durchlässe aufgeweitet werden - vor allem aber braucht Jungingen zum Hochwasserschutz ein Rückhaltebecken. mehr

Es darf ein bissle mehr sein

Ab sofort darfs ein bisschen mehr sein: In Hechingen gibt es bei den Baulandpreisen jetzt zehn Prozent "Marktzuschlag". Der Gemeinderat begrüßt das. mehr

Die Zeit der Buche kommt wieder, glaubt Forstdirektor Schmidt.

Jungingen hats "komfortabel"

Die Junginger sind, sagt Forstdirektor Hermann Schmidt, in der "komfortablen Situation", dass ihre Öfen mit Holz aus dem eigenen Wald "gut und warm" brennen. Und auch noch "nach außen" verkauft werden kann. mehr

Gestern Morgen wurden im Irma-West-Hain die Winterlinden Nummer 58, 59 und 60 gepflanzt.

Blühende Symbole für das Leben

60 Winterlinden stehen seit gestern Morgen im Irma-West-Hain. Die inzwischen 16. Pflanzung ist für den Beigeordneten Hahn "Ausdruck der guten Kooperation der Irma-West-Gemeinschaft mit den Schulen". mehr

Helga und Andreas Wannenmacher aus Rangendingen feiern heute Goldene Hochzeit.

Aktiv in den Vereinen

Die Eheleute Helga und Andreas Wannenmacher aus Rangendingen, wohnhaft im Eigenheim in der Lehmgrubenstraße, feiern am heutigen Samstag das Fest der Goldenen Hochzeit. mehr

Pfarrer Philippus Maier, evangelische Kirchengemeinde Onstmettingen.

GEDANKEN ZUM SONNTAG: Heilung und Heil

Was machen wir, wenn wir Hilfe brauchen? Wir gehen zum jeweiligen Fachmann: Wenn der Computer spinnt, holen wir den IT-Fachmann. Wenn die Heizung ausfällt, den Heizungsbauer. Das Auto bringen wir in die Werkstatt und den Körper zum Arzt. mehr

Bilder & Videos
mehr Bilder mehr Videos
Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort

Leserfest

So schön war das HZ-Leserfest. Wir wissen nicht, was Sie denken, liebe Leserinnen und Leser – ...  Galerie öffnen

Hochwasser_Bilder

Hochwasseralarm

Die Feuerwehr Hechingen füllt präventiv Sandsäcke und sperrt überflutete Straßen.  Galerie öffnen

Kinderfest in Hechingen 2014

Kinderfest

Jedes Jahr wieder vermag es das Irma-West-Kinder- und Heimatfest, nahezu alle Hechingerinnen und ...  Galerie öffnen

Singles & Flirt
Schilderten viele Beispiele aus der Praxis: Brigitte Matthes-Beck (2.v.r.) und Margarete Pfriender (r.).

Auch Helfer brauchen Hilfe

Tipps im Umgang mit älteren Menschen im häuslichen Bereich gab es bei einer Schulung des Vereins "Bürger helfen Bürgern". Das Interesse an der Veranstaltung war groß. Ähnliche sollen folgen. mehr

Die Mitglieder des Bisinger Gospelchores besuchten die frühere Bisinger Pfarrerin Heidrun Hirschbach in Jagstheim.

Aus dem VEREINSLEBEN

Gospelchor in Jagstheim Bisingen - Der Gospelchor Bisingen war auf Konzert- und Besuchsreise in Jagstheim. Heidrun Hirschbach, die lange Jahre in Bisingen Pfarrerin war, hatte zu sich eingeladen. In Jagstheim wurde der Chor sehr herzlich empfangen und fürstlich bewirtet. mehr

Zeitung und Schule: Die Bisinger 8b liest fleißig mit

Nein, die Jugend von heute tippt nicht nur auf Smartphones rum, sondern ist auch noch fürs Zeitunglesen zu begeistern. Diese Erfahrung machen wir immer wieder während unseres Projektes "Zeitung und Schule". mehr

Die beiden "artistic"-Geschäftsführer Peter Schaal (l.) und Uli Fitzel (r.) gratulierten Mitarbeiter Alexander Krauss.

Wirtschaft vom 25. Oktober 2014

Zehn Jahre bei "artistic" Alexander Krauss ist seit zehn Jahren bei "artistic werbewelten" in Bisingen beschäftigt. Aus diesem Anlass luden die beiden Geschäftsführer, Uli Fitzel und Peter Schaal, die gesamte Belegschaft zu einer kleinen Feierstunde ein. mehr

Voll das Leben: Bibeltage für Kinder

"Voll das Leben" lautet das Motto der Kinderbibeltage der evangelischen Kirchengemeinde. Bei der "Churchnight" gibt es viel zu entdecken. mehr

Grosselfingen vom 25. Oktober 2014

Gemeinde: Seniorennachmittag, Turnhalle Hainburgschule, Sa 14. mehr

Das Burladinger Ärztehaus ist im Wartestand. Die alte Planung für ein vierstöckiges, 4,4 Millionen Euro teures Zentrum hat ausgedient. Jetzt soll neu geplant werden - um mindestens ein Drittel kleiner. Archivbild

Ärztehaus: Zurück auf Los

Im Burladinger Ärztehaus- Monopoly heißt es für die Stadt: Zurück auf Los! Nachdem drei Interessenten abgesprungen sind, räumte Bürgermeister Ebert ein, er könne die bisherigen Pläne "kicken". mehr

Metzgermeister Peter Dehmer ist im Alter von 93 Jahren gestorben.

Ein Leben für die Arbeit und die Familie

Der Burladinger Metzgermeister und frühere Sternenwirt Peter Paul Dehmer ist in der Nacht auf Donnerstag im Alter von 93 Jahren gestorben. mehr

Die Ringinger Hausfasnet - hier am Rosenmontag 2014 - soll nicht aussterben.

Hoffnung für die Ringinger Fasnet

Die Ringinger Fasnet liegt darnieder. Zwei Versuche, einen neuen Vorstand für die Narrhalla zu bilden, scheiterten. Nun tut sich ein Lichtblick auf. mehr

"Dr nackte Wahnsinn" regiert seit Donnerstag auf der Lindenhof-Bühne.

Herrlich skurril

Mögen Sie Verwirr- und Verwechslungskomödien auf der Theaterbühne? Oder hassen Sie sie? In beiden Fällen ist "Dr nackte Wahnsinn" im Lindenhof ein Muss. Am Donnerstag war umjubelte Premiere. mehr

Schulverbund kommt schon nächstes Jahr Real- und Werkrealschule kooperieren enger

Hui, geht das jetzt schnell! Schon im Schuljahr 2015/16 wollen die Realschule und die Werkrealschule Burladingen mit ihrem Schulverbund starten. mehr

180 Tiere sind zu sehen

Kaninchen in unterschiedlichen Farbenschlägen sowie Hühner, Enten und Tauben werden heute und morgen im Hausener Züchterheim zu sehen sein. mehr

Bei der Bewerbervorstellung wurden die in der voll besetzten Witthauhalle verteilten Mikrophone nur von wenigen Wählerinnen und Wählern genutzt, um den Bürgermeisterkandidaten Fragen zu stellen.

Nur wenige haken nach

Wahlprogramm, Bürgergespräche, Vor-Ort-Termine: Die Kandidaten um das Amt des Bürgermeisters habens derzeit stressig. Bei der offiziellen Kandidatenvorstellung stellten sie sich den Fragen der Wähler. mehr

Werner Hagenlocher will mit dem TSV Trillfingen den Klassenerhalt in der Bezirksliga frühzeitig unter Dach und Fach bringen.

HZ-TRAINERGESPRÄCH: Das Oberhaus aufmischen

Als Aufsteiger in die Bezirksliga Zollern belegt der TSV Trillfingen nach zehn Partien mit 15 Punkten einen respektablen Mittelfeldplatz. Für Coach Werner Hagenlocher bleibt der Klassenerhalt aber weiter das Ziel. mehr

Der japanische Meister Kenjiro Yoshigasaki schulte in der Witthauhalle 35 Lehrgangsteilnehmer. Unter den Prüflingen waren die Vorsitzenden des Ki-Aikido-Vereins Haigerloch, Lisbeth Sattler-Möller und Jean-Jacques Greuter. Fotos: privat

Sensei Yoshigasaki spricht Italienisch

Internationale Gäste hatte der Ki-Aikido-Verein Haigerloch bei seinem dreitägigen Lehrgang mit dem japanischen Meister Kenjiro Yoshigasaki in der Witthauhalle. Man unterhielt sich auf Italienisch. mehr

NACHGEFRAGT

In Haigerloch sind am 9. November Bürgermeisterwahlen. Drei Kandidaten stehen zur Wahl: Dr. mehr

Andreas Fink wertet Haigerloch als ein "Kleinod mit Flair". Fotos: Andrea Spatzal

"Vollkommen unvoreingenommen und frei"

Warum wollen Sie Bürgermeister in Haigerloch werden, Herr Fink? mehr

Für Kristin Koschani-Bongers ist Haigerloch "Heimat".

"Viel Potenzial, das es auszuschöpfen gilt"

Warum wollen Sie Bürgermeisterin in Haigerloch werden, Frau Koschani-Bongers? mehr

Gneveckow (.), hier mit Create-Chef Florian Wiest, ist beeindruckt vom Know-how der Progymnasiums-Schüler, die mit modernster Technik selbst das Ebinger Rathaus zur Miniatur machen können. Und rosa obendrein.

Erfolg in dritter Dimension

3D ist das nächste große Ding - und das Progymnasium Tailfingen erweist sich als Trendsetter: Die zukunftsweisende Technik wird hier bereits im dritten Jahr angeboten. Der OB zeigt sich schwer beeindruckt. mehr

Manfred Erdmann holt seinen 100. Titel

Der TSV Ebingen veranstaltete auf dem Stadionhartplatz die Gaumeisterschaften des Turngaus Zollern-Schalksburg im Schleuderball und Steinstoßen. mehr

Landrat Günther-Martin Pauli freut sich auf eine engagierte Diskussion.

Flüchtlingspolitik und christliche Verantwortung

Landrat Günther-Martin Pauli und der CDU-Stadtverband Meßstetten laden am Montag, 27. Oktober, zu einem Diskussionsabend über "Flüchtlingspolitik und christliche Verantwortung" ein. mehr

Senioren fit fürs Netz machen

Anlässlich des "Internationalen Internettages" startet die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen am 29. Oktober die 3. Internet-Woche. mehr

Da fehlt doch was? Das Rosenfelder Haus, das am 26. August bei einer Gasexplosion zerstört wurde, ist bereits abgerissen. Nur der Hühnerstall, auf dem die Garage stand, steht noch (rechts). Die Doppelhaushälfte der Familie Spanner (links) wird derzeit mit Planen abgedeckt. Die Familie wird das Gebäude sanieren.

Wenn Nachbars Haus explodiert

"Bei ihrem Nachbarn ist das Haus explodiert" - ein Anruf, der das Leben von Ralf und Ursula Spanner auf den Kopf stellte. Dass auch ihr Häuschen stark beschädigt sein könnte, kam ihnen nicht in den Sinn. mehr

Der Schömberger Steinmetz- und Bildhauermeister Klaus Ströbel hat diese Mazewa, eine jüdische Grabstätte, geschaffen. Unter dem Davidstern ist die abgekürzte, traditionelle Einleitungsformel in Form von zwei Schriftzeichen zu sehen: "Hier ist verborgen." Die Bronzetafel trägt als Aufschrift den Namen des ermordeten Rabbi Yankel Lifshitz, den Namen seiner Eltern, seinen Geburts- und seinen Todestag sowie die Orte seines Leidens, das Ghetto Vilna in Estland und das KZ in Schömberg/Dautmergen.

Eine Geschichte der Versöhnung

Yankel Lifshitz wurde am 24. Dezember 1944 im KZ Dautmergen ermordet. Jetzt erinnert ein Grabmal auf dem KZ-Friedhof an den jüdischen Rabbi - geschaffen vom Schömberger Steinmetz Klaus Ströbel. mehr

Zum Schluss

15 Jahre "Wer wird Millionär"

Macht gerne Millionäre - und macht dabei auch gern Faxen: Moderator Günther Jauch.

Neues Haus, neues Auto, neues Boot - mit der Million Euro, die bei Günther Jauch zu holen ist, ist einiges möglich. Doch wie gingen die Gewinner mit dem Geld um? Und sind sie wirklich glücklicher geworden? mehr

Windeln für Kühe?

Landwirt Johann Huber geht mit seiner Kuh Doris über die Weide.

Milchbauern in Bayern wehren sich gegen die geplante neue EU-Düngeverordnung. Jetzt starteten sie eine Protestaktion - Motto: "Brauchen Almkühe bald Pampers?" mehr

Einstein-Marathon: Finisherclips

Die Finisherclips des Einstein-Marathons sind online. Einfach Name oder Startnummer eingeben und sich selbst, Freunde und Bekannte beim Zieleinlauf sehen! mehr