Winterwurftitel sind vergeben

|

Zum sechsten Mal gastierte der Württembergische Leichtathletikverband im Uhinger Haldenbergstadion, um die U 16-Winterwurf-Meisterschaft im Diskus- und Speerwerfen mit den jeweils acht Besten der Bestenliste auszutragen. TGV Holzhausen und LG Filstal boten beste Bedingungen mit leichten Winden, was für die Langwürfe sehr gut ist. Stefanie Ullmann (LG Voralb) und Mehrkämpferin Lisa-Maria Oechsle (LG Filstal) standen bei der W15 mit dem Speer auf dem Podest. Kaderathletin und Silbergewinnerin Ullmann hatte mit 33,68 m die Nase knapp vor Oechsle, die mit Bestleistung von 32,03 m Bronze holte. WLV-Kreisvorsitzender Uwe Seyfang ehrte die Sieger. Vierte Plätze gab es für die beiden LG-Speerwerfer. Fabian Brummer katapultierte in der M 14 den 600 Gramm-Speer im zweiten Versuch auf seine neue Bestmarke von 35,29 m. Martin Putz (M 15) gelangen im ersten Versuch 32,22 m. LG-Trainerin Karin Steiner zeigte sich zufrieden, war es doch der erste Wettkampf nach nur wenigen Trainingseinheiten.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hoher Schaden nach Wohnungsbrand in Salach

Bei einem Wohnungsbrand in Salach am frühen Samstagmorgen entstand ein hoher Schaden von etwa 50.000 Euro. weiter lesen