Sportverein orientiert sich nach oben

|

In der Verbandsliga hat der Göppinger Sportverein mit dem 3:1-Auswärtssieg und einer starken zweiten Halbzeit am vergangenen Freitag in Bonlanden die Rolle als Mitfavorit um den Oberliga-Aufstieg unterstrichen. Nur Neckarrems und Böblingen sind nach zwei Siegen um zwei Punkte besser, wobei deren Leistungsvermögen fraglich ist. Oberliga-Absteiger Bissingen und Göppingens Dauerrivale SF Schwäbisch Hall, die sich 1:1 trennten, scheinen eher zu den Aufstiegsverdächtigen zu gehören. Nur der TSV Berg holte von den Neulingen einen Punkt. VfR Aalen II, Neckarsulm, Nagold und Sindelfingen gingen leer aus.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ärger über wildes Parken in der Hauptstraße

In Göppingen wächst der Unmut über das Parkchaos in der Hauptstraße. Der Ruf nach einem härteren Durchgreifen gegen Parksünder wird lauter. weiter lesen