Simon Schempp pausiert bei der Biathlon-WM

|
Erhält beim Einzelrennen eine Pause: Simon Schempp. Foto: Günter Hofer

Pause für Simon Schempp von der Skizunft Uhingen bei der Biathlon-Weltmeisterschaft im tschech- ischen Nove Mesto - beim heutigen Einzelrennen (17.15 Uhr/ZDF) über 20 Kilometer ersetzt Florian Graf (Eppenschlag) den 24-jährigen Uhinger.

Zuvor war Schempp, der beim letzten Weltcup in Antholz mit Rückenproblemen auf einen Staffelstart verzichtet hatte, bereits in der Mixedstaffel, im Sprint und in der Verfolgung zum Einsatz gekommen und hatte wie die gesamte deutsche Mannschaft keine vordere Platzierung erreicht. Die Verfolgung hatte er als 18. beendet, nachdem er im Sprint tags zuvor über zehn Kilometer nach zwei Schießfehlern eine bessere Ausgangslage mit dem 28. Platz vergeben hatte. Ebenfalls nicht gut lief es in der Mixed-Staffel, als das deutsche Team 13. wurde.

Neben Florian Graf starten heute Andreas Birnbacher (Schleching), Arnd Peifer (Clausthal-Zellerfeld) und Erik Lesser (Frankenhain).

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

52-Jähriger tötet Freundin und springt von Autobahnbrücke

Ein kreisender Hubschrauber hat am Mittwochabend im oberen Filstal für Aufsehen gesorgt. Ein 52-Jähriger hatte sich vom Maustobelviadukt in den Tod gestürzt. Zuvor hatte er im Landkreis Ludwigsburg seine Freundin getötet. weiter lesen