SC begeistert, bis Beine und Kopf müde werden

|

Der SC Geislingen hat sein erstes Testspiel gewonnen. Beim Tabellenzweiten der Bezirksliga Stuttgart, SV Bonlanden II, feierte der Landesligist zum Abschluss eines zweitägigen Trainingslagers einen 3:2-Sieg. Trainer Andreas Strehle war mit den ersten 60 Minuten vollauf zufrieden. Eine Stunde lang sah er dominierende Geislinger, die ihn mit "hoher Laufbereitschaft und schönen Kombinationen" erfreuten. Schon zur Halbzeit lag der SC durch Tore von Benjamin Geiger, Nico Orlando und Neuzugang Pascal Volk 3:0 vorn, ein höherer Vorsprung war möglich. Da Strehle einige angeschlagene Akteure schonte, mussten viele Spieler über die volle Distanz gehen. Nach einer Stunde machte sich Müdigkeit bemerkbar und dann stellten sich die Geislinger ungeschickt an. "Wir hätten intelligenter spielen müssen", kritisiert der Coach. Statt sich zurückzuziehen und auf Konter zu lauern, tummelten sich die Seinen trotz Müdigkeit "zu euphorisch" in der Offensive und leisteten sich in der Defensive individuelle Fehler. Zwei davon nutzte Bonlanden zu Treffern, die Strehle die gute Laune nicht verdarben. Nach vier Trainingseinheiten an zwei Tagen hat er Verständnis für schwindende Kräfte im Testspiel, für den Auftakt findet der Trainer das Gesehene "ganz okay."

Am Donnerstag um 19.30 Uhr bei A-Liga-Primus FV Faurndau haben die Geislinger Gelegenheit, es noch besser zu machen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Züge stehen still und Fahrgäste werden schlecht informiert

Donnerstagmorgen hatten es Bahnreisende schwer. So mancher Fahrgast, der im Filstal in einem Zug saß, musste lange auf eine Weiterfahrt warten. Die Probleme gibt es allerdings schon länger. weiter lesen