TTV Zell gut angekommen

|

In seinem dritten Verbandsklasse-Spiel ging der TTV Zell  gegen Bietigheim-Bissingen III mit viel Selbstvertrauen in die Partie. Sowohl Palm/Neubauer als auch Schirling/Holl gewannen ihre Doppel souverän. Werlé/Tenzer mussten sich in fünf Sätzen geschlagen geben.

Im vorderen Paarkreuz erhöhte man die Führung auf 4:1. Während Schirling klar in drei Sätzen gewann, hatte Werlé Schwierigkeiten, seinen Gegner mit 3:2 zu bezwingen. Tobias Holl konnte an seine gute Leistung aus dem Doppel anknüpfen und erkämpfte sich einen 3:1-Erfolg. Fabian Tenzer unterlag seinem Gegner überraschend klar mit 0:3. Palm bewies in den wichtigen Momenten Nervenstärke, konnte einen 6:10- Rückstand im vierten Satz drehen und so den achten Punkt für den TTV Zell holen. Steffen Neubauer fand nicht in sein gewohntes Blockspiel und musste dem Gegner nach vier Sätzen die Hand schütteln. Den Schlusspunkt erzielte Dominic Schirling im Entscheidungssatz, welchen er klar für sich entschied. Mit fünf Punkten aus drei Pflichtspielen kann die Mannschaft des Aufsteigers vollauf zufrieden sein. rw

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Prozess: IS-Sympathisant will Kalaschnikow kaufen

24-Jähriger will Sturmgewehr im Darknet kaufen und gerät an einen BKA-Beamten. Er hat Sympathien für Reichsbürger, den IS und die Black Jackets. weiter lesen