TTG jetzt auf einem Abstiegsplatz

|

In den Doppeln überzeugten Sabo/Binder mit einem souveränen 3:0-Erfolg über Valentova/Lasch. Am Nebentisch unterlagen Volz/Gruber gegen Delle/Schädlich nach guter Leistung  im entscheidenden Satz in der Verlängerung.

Im vorderen Paarkreuz wurden beide Spiele im fünften Satz entschieden. Sowohl Katharina Sabo gegen Valentova als auch Katharina Binder gegen Delle agierten in diesem entscheidenden Satz  zu passiv und mussten sich geschlagen geben. Somit stand es 3:1 zur Pause.

Celine Gruber setze Schädlich mit ihrem druckvollen Offensivspiel außer Gefecht und siegte mit 3:0. Gleichzeitig lief bei Verena Volz gegen Lasch nicht viel zusammen, sie verlor in drei Sätzen. In ihrem zweiten Spiel bewies Sabo ihren Status als Spitzenspielerin. In einer hochklassigen Begegnung ließ sie Nicole Delle, Nummer eins bei Chemnitz, beim 3:0 keine Chance. Binder konnte gegen Valentova ihre im vierten Satz erspielte Führung  nicht nutzen und verlor erneut mit 2:3.

Nach verschlafenem ersten Satz fand Volz gegen Schädlich immer besser ins Spiel hinein und gewann 3:1. Somit stieg Gruber beim 5:4-Zwischenstand in die Box. Nach unkonzentriertem Start kämpfte sie sich nach 0:2 Rückstand gegen Lasch zurück ins Spiel und schaffte den 2:2-Ausgleich. Im fünften Satz hatte Gruber keine passenden Antworten mehr auf die variablen Bälle von Lasch parat, die den Siegpunkt für Chemnitz einfuhr.

Somit war die 4:6-Niederlage, bei der alle fünf Spiele im Entscheidungssatz gegen die TTG entschieden wurden, besiegelt. Nun heißt es, in den verbleibenden vier Vorrundenspielen wieder voll anzugreifen und die Abstiegsplätze zu verlassen. cg

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Göppinger „Brezeltaste“ gerät schon in die Kritik

Das Kurzparken in der Hauptstraße ist kurz nach der Einführung bereits wieder ins Gerede gekommen. Außerdem sind nächtliche Verkehrsrowdys vielen in Dorn im Auge. weiter lesen