Nur Bechtel kann punkten

|

Auch die zweite Mannschaft der Süßener Tischtennisdamen musste sich in der Regionalliga bei einem Meisterschaftsanwärter geschlagen geben, sie verlor 1:8 beim TSV Betzingen.

Das Doppel Gesa Schmid/Mona Brock verlor in drei Sätzen gegen Schankula/Drotarova. Martina Bechtel/Denise Ihrig gewannen gegen Kaluzna/Käshammer zwar den zweiten Satz mit 11:4, unterlagen dann aber mit 1:3.

Den einzigen Punkt für die Süßenerinnen holte ihre Spitzenspielerin Martina Bechtel mit einem 3:1-Satz-Sieg gegen Livia Drotarova (8:1, 11:9, 12:10, 12:10). Gesa Schmid am hinteren Paarkreuz war nahe am zweiten Punkt dran. Die ersten beiden Sätze gegen Jennifer Käshammer konnte sie mit 12:10 und 1:7 für sich entscheiden. Allerdings drehte ihre Gegnerin dann richtig auf, sodass letztendlich das Spiel noch 2:3 verloren ging.

Nach einer 14-tägigen Pause folgt für die TTG II ein Doppelspieltag gegen Sindelfingen II zu Hause und in Gärtringen. rs

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mehrheit lehnt Messstelle an der Sternkreuzung ab

Die Mehrheit im Göppinger Gemeinderat hat eine Messstelle für Luftschadstoffe an der Sternkreuzung abgelehnt. Auch die Verwaltung war dagegen. weiter lesen