Mareike Arndt ist Deutsche Meisterin

Bei den Titelkämpfen gewann die Ex-Filstälerin wie im vergangenen Jahr den Siebenkampf.

|
Deutsche Siebenkampf-Meisterin ist Mareike Arndt.  Foto: 

Die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften der Leichtathleten sind eine große Veranstaltung, zu der diesmal in sechs Altersstufen 109 Starter antraten, darunter 14 im Siebenkampf der Frauen. Zum wiederholten Mal wurde ein Termin parallel zu einem Großereignis gewählt, auch um Athleten aus der zweiten Reihe die Chance auf den Meistertitel zu geben. Diese Chance nutzte Mareike Arndt (TSV Bayer Leverkusen) vor Jahresfrist in Bernhausen. Am Wochenende in Kienbaum wiederholte die frühere Filstälerin ihren Erfolg und wurde erneut Deutsche Meisterin.

Die 25-Jährige hatte einen Einstand nach Maß. In ihrer besten Disziplin, dem 100-Meter-Hürdenlauf, schaffte sie trotz leichtem Gegenwind 13,69 Sekunden und erhielt dafür 1023 Punkte. Mit ihrer Jahresbestzeit von 13,44 liegt sie unter den Spezialistinnen auf dem zehnten Platz.

Für den Hochsprung über 1,65 Meter – nur ein Zentimeter unter dem persönlichen Rekord – gab es 795 Punkte. Dann folgte das Kugelstoßen, in dem Arndt mit 15,07 Meter eine neue persönliche Bestleistung erreichte und 866 Punkte holte. Die 200 Meter bewältige Mareike Arndt bei stärkerem Gegenwind in 24,18 Sekunden und erzielte  damit zum Abschluss des ersten Tages 963 Punkte.

Nicht ganz nach Wunsch lief der Weitsprung mit 5,76 Meter (777). Es folgte das Speerwerfen mit 43,60 Meter (736). Zum Abschluss zeigte Mareike Arndt noch einmal ihre läuferischen Qualitäten. Sie schaffte die zwei Stadionrunden in 2:18,78 Minuten. Dafür gab es 840 Punkte. Damit schaffte es die Siegerin in der Summe auf genau 6000 Punkte.

Ihre Jahresbestleistung hatte Mareike Arndt mit 6106 Punkten beim Meeting in Ratingen erzielt. Bei diesem Saisonhöhepunkt wurden auch die Tickets für die Weltmeisterschaften vergeben.  Den Schritt zur WM schaffte sie noch nicht, aber bei der Europameisterschaft 2018 in Berlin will sie auf jeden Fall dabei sein. Als Nummer drei in Deutschland hat sie sich endgültig etabliert. Pr.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Leiche in Erbach: War Blutrache das Motiv?

Gegen einen 46-Jährigen aus Göppingen ist Anklage wegen Mordes erhoben worden. Er soll einen 19-jährigen Albaner getötet haben. weiter lesen