Radteam geht in vierte Saison

|

Das Amateur-Radteam Nokon-Rota-Bikes/AST Süßen geht in seine vierte Saison. Auf das Trainingslager in der Toskana folgt am Samstag in Nürtingen der erste Wettkampf. Dieses Jahr wird sich das Team auf ausgewählte Amateurrennen in Süddeutschland sowie den dreitägigen Rems-Murr-Pokal konzentrieren. Ziel ist, sich in der Amateur-Szene weiter zu etablieren und der Aufstieg einzelner Fahrer in die nächsthöhere Amateurklasse.

Dafür hat sich das Team mit drei Neuverpflichtungen verstärkt. Mit Christian Wolf aus Schwäbisch Gmünd haben sich die Süßener einen Mann mit Erfahrung ins Team geholt. Christian Köster aus Eislingen hat schon mehrere Radrennen erfolgreich bestritten und wird bei Wettkämpfen mit bergigen Profil für positive Akzente sorgen. Jens Stegmayer aus Eislingen betreibt seit Jahren Ausdauersport und will nun Wettkampfluft schnuppern.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Göppinger „Brezeltaste“ gerät schon in die Kritik

Das Kurzparken in der Hauptstraße ist kurz nach der Einführung bereits wieder ins Gerede gekommen. Außerdem sind nächtliche Verkehrsrowdys vielen in Dorn im Auge. weiter lesen