Mit nur 15 Toren keine Chance für die FSG-Reserve

|

Eine deutliche 15:23-Niederlage gegen den Landesliga-Vierten TV Reichenbach bringt die FSG Donzdorf/Geislingen II in höchste Abstiegsgefahr, da gleichzeitig die Konkurrenten HSG Lonsee/Amstetten und SG Lenningen Punkte sammeln konnten. Erneut war es eine ernüchternde Angriffsbilanz mit 15 erzielten Toren, die nicht ausreichten, um die hoch motivierten Gäste in Bedrängnis zu bringen. Damit ist die FSG in den nächsten drei Spielen gegen Lonsee, Altbach und Ludwigsfeld zum Siegen verpflichtet, ansonsten ist der Abstieg nicht mehr zu vermeiden.

Ohne die erkrankte Verena Heinzmann deuteten sich die ersten Angriffsprobleme schon beim 4:5 nach fünfzehn Minuten an. Die Gäste verschoben mit ihrer defensiven Deckung geschickt und hatten einen starken Rückhalt in ihrer Torhüterin. Zur Pause führten die Gäste mit 10:7 Toren. Auch in der zweiten Hälfte sahen die Zuschauer dieselbe taktische Marschroute von Reichenbach. Aus der starken Deckung heraus rollte ein Schnellangriff nach dem anderen aufs Tor der FSG. Einige Würfe konnte Nadine Graf abwehren, aber beim 11:17 war das Spiel gelaufen. Die Gäste erhöhten zehn Minuten vor Schluss auf 13:21 und gewannen mit 15:23.

FSG: Graf, Schwarz - Neufer, Corinna Hommel, Bayer, Heisig (3), Blessing (3), Anbrosch, Frey, Pallasch (1), Katrin Hommel (2), Klement (3), Thierer (3).

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Göppinger Bahnhofsviertel bald eine einzige Baustelle

Neben der Tiefgarage und dem Bahnhofsplatz erwartet die Göppingen im kommenden Jahr  zwei weitere Großprojekte auf engem Raum: Das „Rathaus II“ und das Zentrum Untere Marktstraße. weiter lesen