Krimi mit glücklichem Ende

Mit 85:82 nach Verlängerung gewann die Göppinger Turnerschaft am 16. Spieltag bei der Reserve des Bundesligisten SV Tübingen und festigte damit Platz fünf in der BasketballRegionalliga.

|

Zwei völlig unterschiedliche Spielhälften sahen die Zuschauer bei der Partie SV Tübingen gegen die Turnerschaft Göppingen in der Basketball-Regionalliga. Zu Beginn des Spiels sah es nach einer erneuten Schlappe für die Turnerschaft aus. Souverän agierende Tübinger spielten die TS regelrecht an die Wand. Deutlichster Rückstand: 23:40 kurz vor dem Ende der ersten Halbzeit (Halbzeitstand 42:30).

Trainer Ljubomir Petkovic hatte dafür eine Erklärung: "Unser Kapitän Markus Bretz musste in der 17. Minute mit einer Knöchelverletzung raus. Mit einem Lauf haben wir das Halbzeitergebnis noch irgendwie geschönt, aber generell waren wir mit dem Kopf nicht dabei."

Entsprechend deutlich fiel seine Halbzeitansprache aus, um die Mannschaft wachzurütteln. Und diese erwachte tatsächlich: In der zweiten Hälfte gelang es dem 21-jährigen TS-Youngster Jerome Bridgwater, den in Halbzeit eins nicht zu haltenden Kapitän der Tübinger, Peter Klemm, zu stoppen. Unterstützung in der Defensive fand er von Scorer Rodney Scruggs, der auch in der Verteidigung Verantwortung übernahm und in den entscheidenden Phasen des Spiels Tübingens Topscorer und albanischen Nationalspieler Vildan Mitku gut bedrängte.

"Auch Mensah Taylor hatte in dieser Phase einige sehr dominante Monsterrebounds", erklärte Petkovic die von der guten Defensive geprägte Aufholjagd seiner Mannschaft, die nur 15 Punkte der Tübinger im dritten Viertel zuließ (48:57). Offensiv steuerten vor allem Aufbauspieler Tunga Gomes und der überragende Tomislav Martinovic ihren Teil dazu bei, dass die Turnerschaft im vierten Viertel richtig gehend aufdrehte und so in den letzten drei bis vier Minuten der regulären Spielzeit über die Spielstände 60:67 und 64:69 schließlich sogar eine erste Führung (71:69) herausspielte.

Rodney Scruggs hätte sogar unmittelbar vor Schluss zum Matchwinner werden können, doch er scheiterte. So blieb es beim Gleichstand von 73:73 und es kam zur Verlängerung. In der kontrollierte die erste Fünf der TS das Geschehen. "Ich hatte nicht das Gefühl, dass Tübingen uns noch mal überholt", sagt der TS-Trainer. Petkovic sprach in der Folge von einem sehr attraktiven Basketballspiel, in dem "wohl auch aufgrund der positiven Tabellensituation der beiden Mannschaften allein der Anspruch, guten Basketball zu spielen im Vordergrund stand".

Ergebnisse nach Vierteln: 24:19, 18:11, 15:18 16:25, Verl. 9:12.

Turnerschaft: Martinovic (30/2 Dreier), Taylor (23/2), Scruggs (11/2), Tunga (8), Bretz (6), Bridgewater (5), Krmpotic (2), Pospiech, Ay.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ärger über wildes Parken in der Hauptstraße

In Göppingen wächst der Unmut über das Parkchaos in der Hauptstraße. Der Ruf nach einem härteren Durchgreifen gegen Parksünder wird lauter. weiter lesen