Heiningen gegen Wernau in der Favoritenrolle

|

Mit HC Wernau kommt morgen um 17 Uhr ein Württembergliga-Gast in die Voralbhalle, den der TSV Heiningen in der Vorrunde nur mit viel Glück 25:24 besiegt hat. Nach der Niederlage im Tospiel gegen Deizisau gilt es jetzt, keinen Punkt mehr zu lassen, um Verfolger Nummer eins bleiben zu können.

Die Wernauer befinden sich im Abstiegskampf, die Staren im Aufstiegskampf. Erst kürzlich hat der TV Plochingen erfahren, dass man Wernau nicht unterschätzen darf. Der HC drehte einen 10:17-Pausenrückstandstand in ein 32:30. Mit Fabian Kehle steht der beste Torwart der Liga zwischen den Pfosten, davor führt Samuel Stoll die Defensivreihe an. Letzteren hätte man gerne nächste Runde in Heiningen begrüßt, er entschied sich aber für Ligakonkurrent Wolfschlugen. Die Staren sind zwar körperlich gut in Form, aber bei der langen Saison mit nun 28 Pflichtspielen wird es immer schwieriger, den Kopf frei zu bekommen. Morgen will der TSV geschlossen auftreten, um die beiden letzten Niederlagen vergessen zu machen. Wille und Optimismus sind vorhanden, um den Aufstieg auch nach der letzten Niederlage noch möglich zu machen. Doch im Spiel gegen Wernau brauchen die Spieler von der ersten Minute an die Unterstützung der Zuschauer, um von Beginn an voll im Spiel zu sein und möglichst früh der Favoritenrolle gerecht zu werden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Göppinger Bahnhofsviertel bald eine einzige Baustelle

Neben der Tiefgarage und dem Bahnhofsplatz erwartet die Göppingen im kommenden Jahr  zwei weitere Großprojekte auf engem Raum: Das „Rathaus II“ und das Zentrum Untere Marktstraße. weiter lesen