Eine Demonstration des Spitzenreiters

Im Spitzenspiel der Kreisliga B9 setzte sich Tabellenführer TSG Salach nach imponierender Vorstellung beim Vierten TSG Zell mit 6:0 durch.

|

Salach ging bereits in der ersten Minute durch Steffen Moro in Führung. Schonungslos deckten die Salacher Offensivkräfte die Schwächen der überforderten Zeller Hintermannschaft auf. Andreas Wetsch erkämpfte sich an der Mittellinie den Ball, narrte die komplette Zeller Abwehr und vollendete in der 3. Minute gekonnt zum 0:2. Die Gäste ließen nicht locker und krönten ihre Überlegenheit mit dem 0:3, wiederum durch Moro (12.). Erst ab der 30. Minute, als Salach einen Gang zurückschaltete, durften die Zeller ein wenig mitspielen, die Gäste blieben aber die dominierende Elf.

Im zweiten Abschnitt diktierte Salach weiter das Geschehen. Nach einer Ecke gelang Alexander Berg durch einen wuchtigen 20-Meter- Schuss das 0:4 (52.). Dominik Stankovic erzielte nach einem schnell vorgetragenen Angriff das fünfte Tor (80.). Die wenigen Zeller Angriffe blieben meist zu harmlos und wurden durch solide Abwehrarbeit der Gäste gestoppt. Symptomatisch für den gesamten Spielverlauf: In der Schlussminute verlor ein Zeller im Mittelfeld den Ball, Salach schaltete blitzschnell und nach zwei klugen Pässen brauchte Dominik Kqiraj nur noch einzuschieben.

TSG Zell: Reß - Frommholz, Wagner, Schneller, Reutter, Persch, Geiger, Gianneris, Kronenberger, Eisenmann, Würzberg. Eingew.: Czommer, Garcia.

TSG Salach: Zenn - Klein Fink, Batinic, Gyesaw, Grübl, Thomas, Berg, Moro, Stankovic, Wetsch. Eingew: Demir, Cicek, Kqiraj.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ärger über Bahn: Warten auf Züge, Warten auf Erklärungen

Trotz der Zusage seitens des Ministeriums und der Bahn wartet ein Pendler seit Wochen auf Informationen. Auch die Abgeordneten wissen nichts. weiter lesen