Zwei Punkte im ersten Heimspiel

|

Beinahe 100 Zuschauer sahen ein hart, aber nicht unfair geführtes Württembergliga-Match zwischen Frisch Auf Göppingen II und der SG Burlafingen/Ulm, das über beinahe die komplette Spielzeit ausgeglichen verlief. Erst in den letzten zehn Minuten konnte sich Frisch Auf deutlich ab­setzen.

Dabei erwischten die Göppinger den besseren Start und führten nach sieben Minuten mit 5:1. Die fällige Auszeit der Gäste zeigte Wirkung und die SG glich binnen drei Minuten zum 5:5 aus. Spätestens jetzt schenkten sich beide Teams nichts. Es wurde gefightet um jeden Meter, zudem spielten alle Akteure einen schnellen Ball im Positionsspiel. Die Gäste waren im ersten Durchgang in ihren Aktionen zwingender und hatten in ihren Reihen eine starke Martina Folli, die durch drei Tore in Folge einen 8:12-Vorsprung erzielten konnte. Göppingen hielt dagegen und verkürzte trotz Unterzahl zum 12:14.

Die Besprechung in der Pause zeigte zumindest auf Göppinger Seite Wirkung, in der 35. Minute war der 15:15-Ausgleich geschafft. Da beide Mannschaften weiterhin aufs Tempo drückten und zugleich mit aller Macht in der Abwehr dagegen hielten, mussten die Schiedsrichter ebenso Schwerstarbeit verrichten. Insgesamt vier Mal für die SG und sechs Mal für Frisch Auf wurde in Durchgang zwei eine Zeitstrafe verhängt. Trotzdem erspielte sich Göppingen mit dem 20:17 eine Drei-Tore Führung. In Unterzahl erhöhten Sina Ehmann und die stark spielende Nadine Häfele zur vorentscheidenden 23:18- Führung in der 53. Minute. rf

FA II: Schmied, Fezer; Frantz (4/1), Drechsler, Bergschneider, Ehmann (2), Häfele (7), Hollnaicher (1), Giunta, Yazici, Kurz (4), Bauer, Schwenk (7/5),  Kummer (2).

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eislinger Bluttat: Täter stach morgens zu

Das Verbrechen in der Eislinger Tiefgarage geschah am vergangenen Donnerstag gegen 7 Uhr. Der vermutete Tathergang hat sich bestätigt. weiter lesen