TVA-Mädchen demontieren Frisch Auf

|

Beim TV Altenstadt war nach längerer Verletzungspause Nora Erhardt zurück, das eröffnete mehr taktische Möglichkeiten in Angriff und Abwehr. Nur bis zum 2:2 war das Spiel ausgeglichen, dann übernahm der TVA die Regie. Die Abwehr deckte eine FA-Spielerin phasenweise eng, die zweite spielbestimmende Göppingerin versuchte Altenstadt durch frühes Heraustreten einzugrenzen. Diese Taktik funktionierte, auch weil Torhüterin Julia Hopp einen starken Tag erwischt hatte. So nutzte der TVA einige Ballgewinne zu Gegenstoßtoren. Auch im Positionsspiel fanden die Gäste immer wieder Lücken in Frisch Aufs Deckung. Nora Erhardt, Feray Celik, Marie Zachariadis, Julia Meissner, Shana Stäudle und Lara Gebhart trafen zum frühen 7:2 (12.). Die Anzahl der erfolgreichen Werferinnen zeigt die Altenstädter Stärke: Torgefahr geht von allen Positionen aus. Frisch Auf agierte nach einer Auszeit im Angriff etwas gefährlicher, doch da die Altenstädterinnen weiter konzen­triert spielten, bauten sie ihre Führung bis zur Pause auf 14:7 aus.

Nach Wiederbeginn versuchte Frisch Auf mit einer engen Manndeckung das TVA-Spiel zu stoppen. Doch mit viel Bewegung ohne Ball und Doppelpässen spielten die schnellen Altenstädterinnen auch diese Abwehrformation immer wieder aus. Beim 25:15 waren es erstmals zehn Tore, der TVA wusste auch weiterhin auf jede Göppinger Abwehrformation eine Antwort, während die variable TVA-Deckung nur wenig zuließ. Nach dem 28:16 (42.) ließ bei den Gästen im  Gefühl des sicheren Sieges die Konzentration nach, zudem bekamen jetzt alle Spielerinnen Einsatzzeiten. Frisch Auf kam näher, der Sieg geriet aber nie in Gefahr.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

TV Altenstadt

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mehrheit lehnt Messstelle an der Sternkreuzung ab

Die Mehrheit im Göppinger Gemeinderat hat eine Messstelle für Luftschadstoffe an der Sternkreuzung abgelehnt. Auch die Verwaltung war dagegen. weiter lesen