SG Lauterstein bleibt in der Oberliga

Mit einem eindrucksvollen 34:24 (18:12)-Sieg machten die Handballer der SG Lauterstein gegen die SG Pforzheim/Eutingen den Klassenerhalt in der Handball-Baden-Württembergliga endgültig perfekt.

|
Jochen Nägele trug mit neun Treffern zum 34:24-Erfolg der SG Lauterstein gegen die SG Pforzheim/Eutingen bei, durch den die Lautersteiner den Klassenerhalt endgültig perfekt machten.  Foto: 

Jubelstimmung herrschte am Wochenende in der Nenninger Kreuzberghalle: Nachdem die Handballer der SG Pforzheim/Eutingen bereits am vergangenen Wochenende den Klassenerhalt perfekt gemacht hatten, zog die SG Lauterstein mit einem deutlichen 34:24 (18:12)-Heimerfolg gegen den gleichen Gegner nach und spielt ebenfalls ein weiteres Jahr in der Baden-Württembergliga. Die SGL gewann durch diesen Heimsieg auch den direkten Vergleich mit Pforzheim/Eutingen - das Hinspiel hatte unentschieden geendet - und steht jetzt auf Platz acht in der Tabelle direkt vor dem Klub aus der Goldstadt.

Die Lautersteiner waren gegenüber der vergangenen Woche, als sie sich in Schmiden eine ärgerliche Niederlage einhandelten, nicht wiederzuerkennen. Trainer Stefan Klaus sprach seiner Mannschaft nach der Partie insgesamt ein großes Lob aus. Die Angreifer hatte der Coach druckvoll und fast fehlerfrei gesehen und die Abwehr mit den gut haltenden Brüdern Marius und Matthias Nagel dahinter ließ die SG Pforzheim/Eutingen nicht zur Entfaltung kommen.

Dem Trainer der Gästemannschaft, Hans Christensen, war die Enttäuschung anzumerken. Er vermisste bei seinem Team die Bereitschaft zu kämpfen und bemängelte das Rückzugsverhalten. Nach der ausgeglichenen Anfangsphase überrollte die SGL die Pforzheimer mit schnellen Gegenstößen und variantenreichen Angriffen. Aus nahezu jeder Position trafen die Lautersteiner ins Tor.

Bis zum 4:4 in der siebten Minute war nicht auszumachen, welches Team die Oberhand in der Kreuzberghalle behalten würde. Doch in dem Maß, wie sich die SG Lauterstein steigerte, ließ Pforzheim/Eutingen nach. Die Heimmannschaft brauchte nur wenige Angriffe, dann führte sie 7:4. In der zwölften Minute nahm Pforzheims Trainer eine Auszeit. Lauterstein antwortete im nächsten Angriff mit einem Kempatrick zum 9:5. Mit schnellen Gegenstößen und konsequent ausgespielter erster und zweiter Welle machte die SGL weiter Druck. Ihr Vorsprung betrug in der 22. Minute sieben Tore (15:8). Bis zum Pausenstand von 18:12 änderte sich an der Lautersteiner Überlegenheit nicht viel.

Nicht mehr ganz so konzentriert machte die SGL im zweiten Durchgang weiter. Ihre Führung hielt sie trotzdem bei fünf bis sechs Toren. Endgültig brachte sich Lauterstein ab der 40. Minute auf die Siegerstraße. Nach dem 17. Treffer von Pforzheim erzielte die Mannschaft von Stefan Klaus fünf Tore hintereinander und führte Mitte der zweiten Hälfte mit 27:17. Diesen deutlichen Vorsprung baute sie innerhalb weniger Zeigerumdrehungen noch auf 32:19 aus. Das Spiel war entschieden und lief in der Schlussphase locker aus. Die Höhe des Endergebnisses mit 34:24 war nicht mehr entscheidend.


SG Lauterstein: Marius Nagel, Matthias Nagel; Beutel, Distel, Funk (4), Grupp (6/1), Lackinger (1), Nägele (9/3), Schnepf (3), Schuster (3), C. Stuber (2), M. Stuber (4), Thrun, Villforth (2).

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kugelbahnen sind der Geschenke-Renner

Weihnachten steht bevor und viele  sind auf der Suche nach Geschenken. Göppinger Geschäfte sind für den Ansturm gewappnet. weiter lesen